Anzeige
Anzeige
News

Kernkompetenz Werbung: Elon Musk installiert Linda Yaccarino an der Twitter-Spitze

Mit Linda Yaccarino hat Elon Musk eine Frau ohne echte Führungserfahrung im Tech-Bereich zum Twitter-CEO gemacht. Dafür genießt Yaccarino hohes Ansehen in der Werbebranche. Kann sie das Vertrauen der Werbekund:innen zurückgewinnen?

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Twitter hat eine neue Chefin. (Foto: Shutterstock/ANTON ZUBCHEVSKYI)

Nach der Übernahme von Twitter durch Elon Musk waren wichtige Werbekund:innen in Scharen geflohen. Nach einem Monat soll die Hälfte der Top-100-Werbekunden – die 2022 zusammen rund 750 Millionen US-Dollar für Twitter-Werbung ausgegeben haben – der Plattform den Rücken gekehrt haben.

Anzeige
Anzeige

Twitter: Werbung soll wieder wichtig werden

Wie wichtig Werbeanzeigen für Twitter waren – und wohl wieder werden sollen –, zeigt sich an folgender Zahl: 2021 machten Werbeanzeige 89 Prozent der 5,1 Milliarden Dollar Umsatz bei Twitter aus.

Musks immer wieder polarisierende Aussagen, Probleme mit Hassrede und rechtsradikalen Positionen sowie das Chaos nach der Übernahme dürften wenig dazu beigetragen haben, die finanzkräftigen Werbekund:innen zurückzubringen.

Anzeige
Anzeige

Werbefachfrau übernimmt Microblogging-Dienst

Das soll sich jetzt ändern. Wie schon länger angekündigt zieht sich Musk von der Konzernspitze zurück. Er will sich jetzt primär auf die Bereiche Produktdesign und neue Technologie konzentrieren. Das operative Geschäft legt der Twitter-Besitzer jetzt in die Hände seiner Nachfolgerin Linda Yaccarino.

Yaccarino hat bisher noch keine Erfahrung mit der Leitung eines Tech-Konzerns. Ihre Kernkompetenz ist die Werbung, wie das Handelsblatt zusammenfasst. In den vergangenen Jahren hat sie sich einen Namen in der Werbebranche gemacht.

Anzeige
Anzeige

Yaccarino: Werbeleiterin bei NBCUniversal

Schon nach ihrem Studium brachte sie die Anzeigenabteilung von Turner Entertainment auf Trab und ins digitale Zeitalter. Bis zu ihrer Vorstellung als neue Twitter-CEO arbeitete Yaccarino über mehr als ein Jahrzehnt erfolgreich als Werbeleiterin bei NBCUniversal.

Wedbush-Analyst Dan Ives erklärte, dass Yaccarino eine Schlüsselfigur bei der Umsetzung effektiver Werbestrategien gewesen sei. Ives bezeichnete sie gar als „Volltreffer für Twitter“. Die Werbefachfrau sei in der Lage, Twitter innerhalb der kommenden Monate aus der Schieflage zu holen.

Anzeige
Anzeige

Monetarisierung der Twitter-Nutzer im Fokus

Schließlich gilt es, die verprellten Werbekund:innen zurückzubringen und die Plattform zu monetarisieren. Bisherige Versuche wie das Häkchen-Abo Twitter Blue konnten das Unternehmen bisher nicht aus den roten Zahlen holen.

Die Social-Media-Evolution (Foto: Billion Photos/Shutterstock) Quelle:

Laut Musk sei ein Großteil der Werbekund:innen aber ohnehin schon wieder zurückgekehrt. Geht es nach dem scheidenden Twitter-CEO, startet Yaccarino ihren neuen Job in rund sechs Wochen.

Musk wieder frei: Tesla-Aktionäre atmen auf

Schaut man an die Börse, dürften nicht nur Twitter-Anleger:innen nach dem Hin und Her der vergangenen Monate aufatmen. Auch Besitzer:innen von Tesla-Anteilen hoffen sicher darauf, dass Musk sich künftig wieder mehr auf den E-Autobauer konzentrieren kann.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Deutsch_aber_richtig

„Werbekund:innen“

Ihr lauft doch nicht ganz rund …

Antworten
Mogli

Hört mit dem Genderschwachsinn auf!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige