Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

iOS 15.0.2 schließt Sicherheitslücke: Das neue Bugfix-Update solltet ihr unbedingt installieren

Apples zweites Bugfix-Update binnen weniger Tage ist da: iOS 15.0.2 und iPadOS 15.0.2 beheben zahlreiche bekannte Fehler. Alle Nutzer:innen sollten die Updates unverzüglich einspielen, da sie auch eine aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke schließen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Das iPhone 13. (Screenshot: t3n; Apple)

Etwas über eine Woche nachdem iOS 15.0.1 und die korrespondierende iPadOS-Version ausgespielt wurden, legt Apple mit iOS 15.0.2 und iPadOS 15.0.2 nach. Mit watchOS 8.0.1 steht außerdem ein Bugfix-Update für die Apple Watch bereit.

iOS 15.0.2 behebt zahlreiche Fehler mit dem „Wo ist?“-Netzwerk

Anzeige
Anzeige

Die Liste der Änderungen ist nicht sonderlich lang, dafür behebt die neue Version einen Fehler, der beim Verbindungsaufbau zwischen iPhone oder iPad und dem „Leder Wallet mit Magsafe“ mit Apples „Wo ist?“-Netzwerk auftritt. Auch ein Problem, bei dem ein Airtag möglicherweise nicht auf der Registerkarte „Meine Artikel suchen“ angezeigt wird, wurde Apple zufolge behoben.

Hinweis: Hier gibt es das Apple-Event im Liveticker und Livestream

Anzeige
Anzeige

Ferner sollen abstürzende und sich nicht verbindende Musik-Apps in Carplay mit iOS 15.0.2 der Vergangenheit angehören. Ebenso habe Apple den Fehler behoben, bei dem Fotos, die aus Nachrichten in der Mediathek gespeichert wurden, unter Umständen nach Änderungen der Nachricht gelöscht wurden.

Anzeige
Anzeige

Außerdem will Apple den Fehler behoben haben, bei dem die Wiederherstellung oder Aktualisierung eines iPhone 13 per Finder oder iTunes fehlschlug.

iOS 15.0.2 und iPadOS 15.0.2 stopfen ausgenutzte Sicherheitslücke

Apple schließt mit den Updates außerdem eine Sicherheitslücke im Systemdienst IOMobileFrameBuffer. Diese werde dem Unternehmen nach durch einen Exploit aktiv ausgenutzt. Konkrete Details dazu verrät Apple indes nicht, der Exploit jedoch könnte zum Ausführen beliebigen Codes mit Kernel-Privilegien verwendet werden. Durch das Update soll der entsprechende Speicherfehler mittels einer besseren Speicherverwaltung behoben worden sein.

Anzeige
Anzeige

Das Update der Apple Watch auf watchOS 8.0.1 adressiert vor allem Fehler, die bei der Series 3 auftreten: Auf der Smartwatch wurde unter anderem der Fortschritt von Software-Updates bei manchen Nutzer:innen nicht korrekt angezeigt. Ferner waren Funktionen zur Barrierefreiheit teilweise nicht mehr verfügbar.

Während Apple mit seinen beiden veröffentlichten Hotfixes nur kleinere und größere Fehler behebt, können wir bald mit dem Update auf iOS 15.1 rechnen. Die Version soll unter anderem die zur WWDC 2021 angekündigte Funktion Shareplay nachliefern. Damit lassen sich beispielsweise Medien und Bildschirminhalte mit den eigenen Facetime-Kontakten teilen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige