Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Smart Display mit Google Assistant: Konkurrenz für Echo Show – mit Youtube

Smart Display: Google bringt Echo-Show-Konkurrenz mit Google Assistant. (Foto: JBL)

Amazon-Mitbewerber Google ist auf der CES 2018 in Las Vegas auch vertreten und holt zur Aufholjagd aus. Die Alexa-Konkurrenz Google Assistant kommt unter anderem auf smarte Displays à la Echo Show.

Echo-Show-Konkurrenz: Google Assistant kommt auf Smart Displays von ​JBL, Lenovo, ​LG und ​Sony

Googles Scott Huffmann, Chef der Google-Assistant-Sparte, hat wie erwartet auf der CES 2018 allerhand neue Produkte rund um den digitalen Assistenten angekündigt. Vorab verkündete er stolz, in den vergangenen Monaten über zehn Millionen Google-Home-Geräte verkauft zu haben. Allein in der Vorweihnachtszeit gingen über sechs Millionen Speaker mit dem Google Assistant über die Ladentheke. Außerdem gab er an, dass über 400 Millionen Smartphones mit dem Google Assistant ausgestattet seien.

Lenovos Smart Display mit Google Assistant.

Um die Verbreitung des Google Assistant zu steigern, werden zahlreiche Hardware-Partner neue Lautsprecher mit dem Google Assistant in den Handel bringen. So sollen Google Home, Home Mini (Test) und Home Max (nur in den USA erhältlich) Gesellschaft von Produkten aus den Häusern ​Altec ​Lansing, ​Anker ​Innovations, ​Bang ​& Olufsen, ​Braven, ​iHome, ​JBL, ​Jensen, ​LG, ​Klipsch, ​Knit ​Audio, ​Memorex, ​Riva ​Audio ​und ​Sōlis erhalten.

Smart-Displays mit Google Assistant von LG, JBL und Lenovo in Bildern
LG Smart Display mit Google Assistant. (Bild: LG)

1 von 7

Darüber hinaus ergänzt Google das Smart-Speaker-Portfolio um Echo-Show-Konkurrenz mit Display. Diese neue Gerätekategorie könnte unter anderem der Grund für die Youtube-Sperre auf dem Echo Show sein – das ist indes reine Spekulation. Denn auf den Smart Displays mit Google Assistant ist es möglich, sich Youtube-Videos wie etwa Anleitungen zum Schneiden von Ananas und Kochrezepte, oder Musikvideos und alle Inhalte der Videplattform ansehen zu können. Über den Touchscreen könnt ihr mit dem Smart Speaker interagieren und ihn steuern, um Fotos auf Google-Fotos zu betrachten. Videotelefonie per Google Duo wird dem Unternehmen zufolge auch unterstützt. Erste Produkte der neuen Gerätekategorie sollen von den vier Unternehmen ​JBL, Lenovo, ​LG und ​Sony im Laufe des Jahres in den Handel kommen. Lenovo, LG und JBL haben ihre ersten Speaker angekündigt. Das Lenovo-Modell soll mit Acht- und Zehn Zoll-Display erscheinen und 199 respektive 249 US-Dollar kosten. Für den deutschen Markt wurde bislang nichts kommuniziert.

Google-Assistant-Support für zahlreiche weitere Kopfhörer von Sony und Co.

Der Bose Quiet Comfort 35 II ist der erste Kopfhörer mit Google-Assistant-Button. (Foto: Bose)

Unter dem Made-for-Google-Programm hatten erste Hersteller wie Bose mit dem QC35 II und Libratone Q Adapt eine engere Verzahnung mit dem Google Assistant angekündigt. Im Laufe des Jahres werden ähnliche Kopfhörer von ​Jaybird, ​JBL, ​LG ​und ​Sony erscheinen, mit denen ihr schnell und bequem auf den Google Assistant zugreifen und eure Musik oder anderem Dinge per Sprache steuern könnt.

Der Google Assistant wird darüber hinaus auf Android Auto ausgeweitet, sodass ihr unterwegs per Stimme Navigieren, Musik steuern, Nachrichten versenden oder Telefonate starten könnt. Zum Start wird der Assistant bis auf Weiteres nur in den USA zur Verfügung stehen.

Google Assistant für Android TV und Set-Top-Boxen

Der Google Assistant zieht in LG-Fernseher ein. (Bild. LG)

Teils vorerst weniger für den deutschen Markt relevant: Google weitet die Verfügbarkeit des Google Assistant auf diverse Smart TVs und Set-Top-Boxen wie Nvidias Shield Android TV und Android-TV-Geräte von Sony aus. In den kommenden Monaten werden Software-Updates für Produkte von AirTV-Player, Bouygues Telecom, LG U+, TCL, Skyworth und Xiaomi erscheinen. Darüber hinaus werden Hersteller wie Changhong, Element, Funai, Haier, Hisense und Westinghouse neue Android-TVs mit dem Google Assistant an Bord vorstellen. Google habe zudem eng mit LG zusammengearbeitet, um den Assistant in die neuen Smart TVs des südkoreanischen Unternehmens zu integrieren. Diese werden auch nach Deutschland kommen.

Weiterlesen:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden