Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Steam Deck bekommt mobilere Konkurrenz: Razer und Verizon bauen 5G-Gaming-Handheld

Mit dem Erfolg des Steam Deck trauen sich immer mehr Hersteller an eigene Versionen eines Gaming-Handhelds. Nach Logitech wollen nun Razer und Verizon gemeinsame Sache machen – und ein 5G-Gerät auf den Markt bringen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Brilliante Bilder gibt es vom neuen Razer Edge 5G noch nicht. (Screenshot: t3n/Twitter)

Mit dem Steam Deck hat Hersteller Valve einen Nerv getroffen. Wartezeiten von bis zu einem Jahr seit Bestellung wecken offenbar auch Begehrlichkeiten bei anderen Herstellern. Was Valve kann, können wir auch, scheint der Tenor zu sein.

Anzeige
Anzeige

Steam-Deck-Erfolge machen Hersteller mutig

Während der Schritt bei Unternehmen wie Logitech, die bislang eher für Eingabegeräte bekannt waren, noch überraschend scheint, ist er beim Gaming-Urgestein Razer fast schon logisch.

Razer hat sich nun mit dem Mobilfunkbetreiber Verizon zusammengetan, um den Razer Edge 5G herauszubringen. Wie der Name vermuten lässt, wird sich der Handheld vor allem in einem Punkt vom Wettbewerb unterscheiden.

Anzeige
Anzeige

Denn es benötigt nicht unbedingt eine externe Internetverbindung über W-Lan, Hotspot oder Verkabelung. Stattdessen greift der Razer Edge direkt über 5G auf das Internet zu. Damit erfüllt er das Kriterium der Mobilität wie keiner seiner Wettbewerber.

Technische Daten unbekannt, Vorstellung am 15.10.

Razer bewirbt den Edge 5G damit, dass es möglich sein wird, Spiele zu spielen, die auf dem Gerät gespeichert sind oder aus der Cloud oder von einer Spielkonsole gestreamt werden.

Anzeige
Anzeige

Das Gerät läuft auf der Snapdragon-Gaming-Plattform G3X. Wesentlich mehr technische Daten sind indes noch nicht bekannt.

Razer will das Gerät auf seiner Hausmesse Razercon, die am 15. Oktober stattfindet, vorstellen. Neben den Fähigkeiten sollen wir dann auch die Preise erfahren.

Anzeige
Anzeige

Erfolgsaussichten unklar

Branchenexperten erwarten, dass die Möglichkeit des Razer Edge 5G Spiele von unterwegs zu streamen, einen starken Kaufanreiz bieten könnte. Nüchtern betrachtet lässt sich das mit dem Steam Deck auch dadurch erreichen, dass Spielende die Internetverbindung ihres Smartphones per Tethering freigeben. Inwieweit hier der Convenience-Gedanke zieht, werden wir noch sehen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige