Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Tether will Bitcoin im Wert von 222 Millionen Dollar kaufen, um Stablecoin USDT zu stützen

Tether, das Unternehmen hinter dem größten Stablecoin USDT, hat angekündigt, 15 Prozent seines Gewinns in Bitcoin zu stecken. Damit sollen die zur Deckung von USDT hinterlegten Reserven weiter diversifiziert werden.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Tether will USDT-Deckung mit Bitcoin-Zukauf diversifizieren. (Bild: Diamond Visuals/Shutterstock)

Der von Tether Limited herausgegebene Stablecoin USDT ist mit einer Marktkapitalisierung von fast 83 Milliarden US-Dollar der größte seiner Art, deutlich vor USDC und Binance USD.

Anzeige
Anzeige

Dollar-Reserven: USDT ausreichend gedeckt?

Seit dem Start von USDT wird derweil daran gezweifelt, dass Tether über genügend Dollar-Reserven verfügt, um den Stablecoin zu decken. Die Frage, ob alle USDT-Besitzer:innen den Stablecoin in Dollar tauschen könnten, wenn sie das wollten, beschäftigte auch schon Gerichte.

Vor rund zwei Jahren war bekannt geworden, dass der Dollar-Gegenwert des größten Teils der USDT-Coins nicht in Cash oder Kryptowährungen hinterlegt war, sondern in so genannten Commercial Papers. Das sind kurzfristige und unbesicherte Schuldverschreibungen von Unternehmen.

Anzeige
Anzeige

Demnach machten Commercial Papers die Hälfte aus, der überwiegende Rest waren Darlehen, Einlagen oder Schuldscheine. Alarmierend: Nur drei Prozent von Tether waren laut damaligen Angaben durch Cash gedeckt, weitere weniger als zwei Prozent durch Bitcoin.

Commercial Papers gegen Staatsanleihen getauscht

Das hat sich mittlerweile geändert. Tether hat seine Commercial-Paper-Bestände auf Null reduziert – und durch sicherere US-Staatsanleihen ersetzt, wie CNBC berichtet. Um das Vertrauen in USDC weiter zu erhöhen, will Tether künftig stärker in Bitcoin investieren.

Anzeige
Anzeige

Ende März 2023 soll Tether eigenen Angaben nach rund 1,5 Milliarden Dollar an Bitcoin gehalten haben. Jetzt erklärte Tether, es wolle 15 Prozent seine Gewinne in Bitcoin investieren, um seine Reserven zu diversifizieren.

Tether könnte über 8.000 Bitcoins kaufen

Den Gewinn aus seinem USDT-Angebot bezifferte Tether im März mit 1,48 Milliarden Dollar. Entsprechend würde sich die Summe, die das Unternehmen in Bitcoin stecken will, auf 222 Millionen Dollar belaufen. Beim aktuellen Bitcoin-Kurs ließ sich damit über 8.200 Bitcoins kaufen.

Anzeige
Anzeige

Damit könnte Tether seine Bitcoin-Bestände von derzeit knapp 52.700 auf über 60.000 ausbauen. Tether ist nach Microstrategy und Block One eines der Unternehmen mit den größten Bitcoin-Beständen.

Tether und USDT im Visier von Behörden

Tether-CTO Paolo Ardoini begründete das Engagement seines Unternehmens in Bitcoin mit dessen „Stärke und Potenzial als Anlagevermögen“. Ardoini: „Bitcoin hat seine Widerstandsfähigkeit kontinuierlich unter Beweis gestellt und sich als langfristiger Wertspeicher mit erheblichem Wachstumspotenzial herausgestellt“.

Tether und USDT bleiben allerdings ebenso wie Stablecoins im Visier von Regulierungsbehörden. In den USA ermittelt das Justizministerium schon länger gegen Tether-Verantwortliche wegen möglichen Bankbetrugs.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige