Anzeige
Anzeige
Listicle
Artikel merken

Weihnachten: 6 Last-Minute-Geschenke, die ihr kurzfristig besorgen könnt

Heiligabend steht vor der Tür. Doch was tun, wenn noch Präsente fehlen? Wir haben für euch eine Reihe von Last-Minute-Geschenkideen gesammelt.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Jetzt aber schnell: Last-Minute-Geschenke zu Weihnachten (Bild: Midjourney/ t3n)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Jedes Jahr das Gleiche: Plötzlich ist Weihnachten und man hat sich keine Gedanken gemacht, was man seinen Liebsten unter den Baum legen soll. Der überstürzte Weihnachtsbummel in der Innenstadt ist aber leider zeittechnisch nicht mehr drin und auch überteuerte Käufe an irgendwelchen Buden auf dem Weihnachtsmarkt kommen nicht mehr infrage. Dazu kommt noch der Streik im Einzelhandel.

Anzeige
Anzeige

Wer dennoch nicht ohne Geschenke im heimischen Wohnzimmer vor der Familie stehen will, sollte sich schnellstens etwas einfallen lassen. Wie wäre es also mit einem digitalen Geschenk?

E-Books

Bücher sind schon immer ein beliebtes Weihnachtsgeschenk und oft auch der letzte Ausweg gewesen. Du weißt nicht, was du verschenken sollst? Ein Buch tut es im Zweifelsfall immer. Wer es an kurzfristig nicht mal mehr in den Bahnhofsbuchhandel schafft, kann auf ein E-Book zurückgreifen, sofern beim Beschenkten ein E-Book-Reader oder Tablet vorhanden ist.

Anzeige
Anzeige

In Onlineshops von Thalia* oder Hugendubel können E-Books ganz einfach als Geschenke gekauft werden, indem den Empfängern zum Wunschtermin eine E-Mail mit Download-Link geschickt wird.

Zeitschriften-Abo

Was sich ähnlich gut macht wie ein E-Book ist ein Zeitschriften-Abo, zumal sich das auch noch am Tag der Bescherung einfädeln lässt. Auf dem Weg zu den Eltern schnell noch am Kiosk die aktuelle Ausgabe des Lieblingsmagazins mitnehmen und stellvertretend für das Abo unter dem Baum platzieren, während nebenbei schon auf dem Smartphone ein Abo im Namen des Empfängers abgeschlossen wurde.

Anzeige
Anzeige

Das Schöne an einem solchen Abo ist, dass sich der oder die Beschenkte das ganze Jahr lang darüber freuen kann. Der Weihnachtszauber verfliegt also nie so ganz. Schon mal über ein t3n Abo nachgedacht?

Musikstreaming-Abo

Wenn wir schon beim Thema Abo sind: Wie wäre es mit einem Abo für einen Musikstreamingdienst wie Spotify, Apple Music oder Deezer? Gerade der älteren Generation kann so auch ganz praktisch der Übergang von der CD zur weiten Welt des Musikstreamings ermöglicht werden. Ein Endgerät und den nötigen Internetzugang werden die meisten sicherlich zu Hause haben.

Anzeige
Anzeige

Preislich bewegen sich die meisten Anbieter im Bereich von rund zehn Euro im Monat. Bei Spotify können beispielsweise Geschenkkarten für einen Premium-Account per E-Mail versendet und direkt eingelöst werden – weihnachtliche Motive inklusive.

Apps verschenken

Um Musik streamen zu können, braucht es meistens auch eine App. Die Welt der Apps ist nahezu unbegrenzt, warum also nicht einfach aus diesem bunten Potpourri an Anwendungen schöpfen und den Zugang zu einer kostenpflichtigen App verschenken? Im App-Store von iOS können Apps direkt aus dem Store verschenkt werden. Dazu wird lediglich die E-Mail-Adresse des Empfängers benötigt. Immer vorausgesetzt, dass der auch ein Apple-Gerät besitzt.

Auch ein Wunschdatum für den Versandtermin kann angegeben werden. Das Angebot beschränkt sich logischerweise auf kostenpflichtige Anwendungen.

Anzeige
Anzeige

Onlinekurse

Zu Weihnachten werden auch gerne Gutscheine verschenkt. Wie wäre es zum Beispiel mit Onlinekursen? An denen kann der Beschenkte dann genauso entspannt von der Couch aus teilnehmen, wir ihr den Einkauf erledigt habt.

Bei Drawtut gibt es für Kunstinteressierte unter anderem einen vierstündigen Zeichenkurs. Oder wie wäre es mit einem Einsteigerkurs im Bierbrauen?

Gemeinnützige Geschenke

„Wir schenken uns dieses Jahr nichts.“ Ein Satz, den man immer wieder hört und den es auch zu akzeptieren gilt. Doch wenn man sich gegenseitig schon nichts schenken möchte, kann man dennoch anderen eine große Freude machen. Perfekt dafür sind gemeinnützige Organisationen wie Oxfam. Hier kann unter anderem Trinkwasser verschenkt werden, aber auch ein Hygiene-Set oder ein Esel.

Anzeige
Anzeige

Die Geschenke kommen Menschen zugute, die von Nothilfe- und Entwicklungsprojekten unterstützt werden. So wird auch einer der Grundgedanken des Weihnachtsfestes hervorgehoben: Freude teilen und Nächstenliebe zeigen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Jana Bringer

Prima Sammlung! Vor allem die gemeinnützigen Geschenke gefallen mir. Was auch noch geht: Tierpatenschaft übernehmen. Viele Bauernhöfe und Tierheime bieten das mittlerweile digital an – man spendet und bekommt seinen digitalen Patenschaft-Bescheid. Interessant fand ich auch die digitalen Geschenke auf https://sinnlosegeschenke.de/digitale-geschenke/ .. Zeichenkurs, Online-Kurse übers Geld verdienen .. das sind schon tolle Sachen, für die man heutzutage einfach kein klassisches Buch mehr durchlesen möchte sondern lieber an einem Online Videoprogramm teilnimmt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige