Gopro

RSS-Feed abonnieren

Im Jahr 2002 suchte ein Surfer aus Kalifornien eine Möglichkeit, seine actionreichen Sportaktivitäten aufzuzeichnen. Anfangs reichte eine Kamera, die mithilfe eines Armbandes am Arm befestigt wurde, doch die Qualität der Aufnahmen war nicht zufriedenstellend. Und so rief Nicholas Woodman die Firma Gopro ins Leben, die sich von da an auf Action-Kameras spezialisieren sollte. Der Name Gopro setzt sich aus den englischen Wörtern „go“ und „pro“ zusammen, was so viel bedeutet wie „werde professionell“. Eine wichtige Eigenschaft der Kameras ist ihre handliche Größe, denn schließlich sollen sie bei sportlichen Aktivitäten nicht stören. Ebenso müssen sie Wasser und Schmutz trotzen können und robuster sein als herkömmliche Kameras.

Entwicklung einer hartnäckigen Action-Kamera

Nick Woodmans Firma wurde mit einem geringen Budget gegründet, das er sich von seinen Eltern lieh. Mittlerweile ist das Unternehmen international tätig und hat bereits in über 100 Ländern der Welt seine Kameras verkauft. Die erste Gopro-Kamera trug den Namen Hero 35 und kam 2004 auf den Markt. Sie zeichnete auf 35mm-Film auf. Digitale Aufnahmen waren erst 2006 möglich, doch die Qualität war noch dürftig. Erst im Jahr 2010 kam die erste Kamera mit einer Auflösung von 1.080 Pixeln auf den Markt. 2012 erfolgte der Durchbruch mit der HD Hero 3, die erstmals Videos in 4K aufzeichnen konnte. Eine Zeit lang war Gopro auch im Geschäft mit Drohnen tätig. Aus diesem stieg das Unternehmen jedoch Anfang 2018 wieder aus.

Eine handliche Kamera für Outdoor-Aktivitäten

Die Gopro-Kameras sind robust und einfach zu bedienen. Da die Kameras klein sind, ist auch das Display klein gehalten und zeigt lediglich die Aufnahmezeit, den Akkustand, die Aufnahmequalität und den verfügbaren Platz auf der Speicherkarte an. Das Modell Hero 6 ist wasserdicht und verfügt sowohl über Sprachsteuerung als auch einen Touchscreen. So ist die Kamera auch in stressigen Situationen gut bedienbar.

Interessante Informationen und spannende Artikel rund um das Thema Gopro findet ihr auf dieser Seite.