HTC

RSS-Feed abonnieren

Das taiwanesische Unternehmen High Tech Computer Corporation (HTC) wurde 1997 gegründet. HTC ist als Entwickler und Hersteller von Smartphones und digitalen Mobilgeräten bekannt, die als Hybride zwischen Smartphone und einem tragbaren Computer bezeichnet werden könnten. Die Geräte vereinen in sich in der Regel alle Funktionen eines Smartphones und punkten mit weiteren nützlichen Fähigkeiten. Es handelt sich beispielsweise um DA-Phones (Digital-Assistance-Computer), die über ein größeres Display als ein Smartphone und eine einblendbare virtuelle Tastatur verfügen. 

HTC setzt auf Betriebssoftware Android

Bei einer Vielzahl von Smartphones der U Family, Sensation Family, Desire Family und einigen andere  Modellserien nutzt HTC die freie Betriebssoftware Android. Es handelt sich um ein Betriebssystem, das von der von Google initiierten Open Handset Alliance (OHA) entwickelt wurde. Android ist die Betriebssoftware, die mittlerweile einen hohen Marktanteil an allen mobilen digitalen Geräten erreicht hat. Basis ist der Linux-Kernel. Als Programmiersprache dienen Java und Bionic, die Teil der C-Standard-Bibliothek ist. Das sechs Zoll große Display verzichtet auf die Notch, besitzt ein Seitenverhältnis von 18:9 und glänzt mit sechs Gigabyte RAM und 64 Gigabyte internem Speicher. Im Dual-Sim-Modell kann eine zweite Sim-Karte installiert werden, die ebenfalls LTE 4G unterstützt.

HTC intensiviert sein Engagement im Bereich Virtual Reality

Auch sogenannte Phablets (Phone-Tablets) mit einer ausklappbaren mechanischen Tastatur hat HTC im Programm. Die Geräte sind meist mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Mobile ausgestattet und verfügen auch über mobile Telefonfunktionen. Zusätzlich versucht HTC, sich im Premium-VR-Markt gegen eine starke Konkurrenz durchzusetzen. Im Bereich Head-Mounted Display (HMD) ist HTC seit 2016 mit dem HTC Vive präsent. Das HMD wurde in Zusammenarbeit mit Valve entwickelt. Mit der weiterentwickelten HTC Vive Pro will HTC sich im Premium-Segment für Virtual Reality (VR) eine stärkere Position erarbeiten. Eine verbesserte Bewegungsfreiheit verspricht die neue Version mit einem Funkadapter, der lästige Kabelverbindungen überflüssig macht. Der VR-Markt ist stark umkämpft, weil er für die Zukunft aus Sicht einiger Konzerne ein großes Potenzial verspricht.

Auf t3n.de findet ihr immer die spannendsten News rund um die aktuellen Entwicklungen bei HTC.