Oneplus

RSS-Feed abonnieren

Der chinesische Smartphone-Hersteller Oneplus mit Sitz in Shenzhen ist ein recht junges Unternehmen. Es wurde im Dezember 2013 gegründet und brachte im April 2014 sein erstes Smartphone, das Oneplus One, auf den Markt. Das Unternehmen gehört zum chinesischen BBK-Electronics-Konzern. Auf das Oneplus One folgten weitere Smartphones bis zum aktuellen Oneplus 6 im Sommer 2018. Es unterscheidet sich von seinen Vorgängermodellen durch ein auf 6,28 Zoll vergrößertes Display und das Seitenverhältnis 18:9, mit dem schon das Vorgängermodell, das Oneplus One 5T, punkten konnte. Das Oneplus 6 Smartphone zeichnet sich durch ein schickes Gehäuse und durch ein hohes Arbeitstempo aus. Auffällig ist, dass das größere Multitouch-Amoled-Display eine Notch aufweist und sich auch optisch schon auf den ersten Blick bemerkbar macht.

Oneplus legt festen Zeitraum für Android-Updates fest

Die Smartphones des Herstellers Oneplus laufen mit dem Android-Betriebssystem. Allerdings verpflichtete sich das Unternehmen zunächst nicht auf einen bestimmten Zeitraum für Android-Updates. Das änderte sich, nachdem der Hersteller für seine Smartphones ab dem Oneplus 3 die eigene – sehr schnelle – Android-Version OxygenOS installierte. Das Unternehmen kündigte im Juni 2018 folgenden Update-Service für seine Smartphones an: Ab dem Modell Oneplus 3 wird ein zweijähriger kostenfreier Update-Support und für ein drittes Jahr die Lieferung von Sicherheitspatches im Zweimonatszyklus garantiert. Die Android-Updates können neue Android-Versionen, Bugfixes und Sicherheitspatches beinhalten. Der Zeitraum für den kostenlosen Support bezieht sich aber nicht auf das individuelle Lieferdatum eines Smartphones, sondern auf den Lieferstart des jeweiligen Modells.

Oneplus bietet mit Bullets Wireless erstmals Bluetooth-Kopfhörer an

Im Juni 2018 kündigte der Hersteller für seine Smartphones erstmals Wireless-Blutetooth-Earphones mit der Bezeichnung Bullets Wireless an. Sie sind nicht vollkommen kabellos, sondern die beiden Ohrstecker sind untereinander mit einem Kabel verbunden, in dem sich eine winzige Fernbedienung und ein USB-C-Port befinden. Die Kopfhörer verfügen über Qualcomms Aptx und liefern HIFI-Stereovergnügen. Die beiden Ohrstecker klappen sich bei Nichtgebrauch automatisch per Magnetverschluss zusammen. Die Musik, die beim Zusammenklappen stoppt, setzt sich bei erneutem Gebrauch der Bullets automatisch an der Stelle wieder fort. 

Hier findet ihr brandaktuelle und spannende Informationen und Artikel über den Smartphone-Hersteller Oneplus.

Finde einen Job, den du liebst.