Openoffice

RSS-Feed abonnieren

Open Office ist ein beliebtes Software-Paket, das von Privatanwendern vor allem zum Erstellen und Bearbeiten von Texten sowie zur Tabellenkalkulation genutzt wird. Die Programme sind für diverse Betriebssysteme, unter anderem Apple macOS, Microsoft und Linux, verfügbar. Der Download erfolgt direkt aus dem Internet, die Installation ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen.

Open Office als kostenlose Alternative zu Microsoft Office

Das freie Office-Paket besteht aus einer Kombination aus Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Zeichnen und Präsentation. Lange Zeit handelte es sich um eines der führenden Office-Pakete – bis zur Abspaltung von Libre Office. Die erste Version von Open Office ist 2000 erschienen, seitdem wurden in unregelmäßigen Abständen Updates veröffentlicht. Die Basis für die Entwicklung stellte der damals offengelegte Quellcode von Star Office dar. Schnell entwickelte sich das Textverarbeitungsprogramm zum ernsthaften Konkurrenten für  Microsoft Office beziehungsweise Microsoft Word. Vor allem die kostenfreie Verfügbarkeit für Privatnutzer wusste zu überzeugen. Im Paket sind folgende Programme enthalten:

  • Writer
  • Calc
  • Impress
  • Draw
  • Base
  • Math

Für welche Aufgaben kann ich die Inhalte des Open-Office-Pakets nutzen?

Die User fertigen mithilfe der Software Writer Serienbriefe, Visitenkarten und Bücher an, vergleichbar mit Microsoft Word. Das Programm Calc wiederum eignet sich zur Verarbeitung und Analyse von Tabellen, sodass die Software als Ersatz für Microsoft Excel dienen kann. Im beruflichen Kontext werden Daten erhoben und verwaltet. Die Anwender führen Auswertungen statistischer Daten ebenso wie die Anfertigung von Grafiken durch. Impress ist das Pendant zu Powerpoint von Microsoft. Die Präsentationen eignen sich für Schule, Universität und das berufliche Umfeld. Wer große Datenmengen speichern und verarbeiten will, nutzt das Datenbankmanagementsystem Base. Für das Erstellen von Vektorgrafiken steht die Software Draw zur Verfügung. Das Programm Math dient dem Editieren von Formeln. 

Wenn du mehr über spannende Themen wie Open Office und die neuesten Informationen erfahren willst, bist du bei t3n genau richtig.
 

CeBIT 2009: Aussteller zu Open Source und Web

CeBIT 2009: Aussteller zu Open Source und Web

Artikel Aussteller Halle Stand ALLNET Deutschland GmbH 13 C57 Allnet stellt Wireless-Access-Points und -Bridges her, die auf der Open-Source-Firmware DD-WRT basieren. Ancud IT Beratung GmbH 6 E46 Ancud entwickelt Enterprise-Lösungen, schwerpunktmäßig mit Open-Source-Software wie Liferay, Pentaho oder Alfresco. ATVISIO Consult Bluhm & Seifert GmbH 2 F24 Atvisio ist spezialisiert auf die Konzeption und Realisierung Planungs-, Analyse und Reportingsystemen, u. a. auf Basis des Palo OLAP Servers. BCIS IT-Systeme GmbH 3 C40 BCIS ist ein IT-Systemhaus, das sich unter anderem mit Virtualisierung auf Basis von Citrix XenServer beschäftigt. c.a.p.e. IT GmbH 6 G41 c.a.p.e. IT ist besonders auf OTRS-basierte Servicemanagementsysteme spezialisiert. catWorkx GmbH 6 E46 catWorkx konzipiert und entwickelt u. a. Websites und Portale auf Basis des Open-Source-CMS Plone. Citrix Systems GmbH 3 C04 Citrix ist Hersteller von XenDesktop (Desktop-Virtualisierung) und XenServer (Server-Virtualisierung). Cube-Media 9 E72 Cube-Media ist eine Webagentur aus Riga in Lettland und hat ein PHP-Framework entwickelt, das als Open-Source-Lösung veröffentlicht werden soll. DECOIT GmbH 6 G41 Decoit ist ein Full-Service-Anbieter, der IT-Lösungen im Bereich VoIP, ERP und Groupware auf Basis von Open Source umsetzt. dotSource GmbH 9 A12 dotSource ist eine Online-Agentur, die E-Commerce Plattformen realisiert Versandhändlern wie Markenherstellern die Potenziale des Social Commerce erschließt. Ecocarrier Inc. 13 C33 Ecocarier ist VoIP-Dienstleister und Hersteller einer IP-PBX-Appliance auf Asterisk-Basis. godesys AG 5 A35 Godesys ist Hersteller von betriebswirtschaftlichen Lösungen auf Basis eines auf Open-Source-Softwarestack bestehend aus Eclipse, Apache, Tomcat, Hibernate, Jboss und Liferay. Heinlein Professional Linux Support GmbH 6 G41 Die Heinlein GmbH ist Linux-Dienstleister in den Bereichen Schulungen, Support und Hosting. IBM 2 A10 Branchenriese IBM unterstützt seit Ende der 1990er Jahre Open-Source-Projekte, heutzutage etwa das Eclipse-Projekt. KontextWork GbR 6 A30 KontextWork entwickelt professionelle Wiki-2.0-Lösungen für das Unternehmensumfeld. LINET Services GmbH 6 G41 LINET Services bietet individuelle EDV-Lösungen basierend auf Linux und Open-Source-Software, unter anderem Lx-Office (ERP/CRM). Linux Professional Institute (LPI) 6 F42 Das LPI führt Zertifizierungen durch und entwickelt weltweit anerkannte, professionelle Standards für Linux und freie Software. Linuxhotel GmbH 6 F42 Das Linuxhotel bietet Schulungen zu verschiedensten Themen aus den Bereichen Linux und Open Source an. lsp – linux solution park GmbH 6 F42 lsp ist Dienstleister für Linux- und Open-Source-Lösungen. Aussteller Halle Stand LWsystems GmbH & Co. KG 6 G41 LWsystems ist ein Linux-Systemhaus und realisiert Infrastruktur- und Goupwarelösungen auf Basis von Univention, Open-Xchange, Zarafa und Scalix. m-privacy GmbH 11 B03 Die m-privacy GmbH ist im Bereich der IT-Security tätig und bietet mit „TightGate-TYPO3“ ein sicherheitstechnisch optimiertes TYPO3-Grundsystem an. NETWAYS GmbH 9 B20 Die NETWAYS GmbH ist Dienstleister für das Management komplexer IT-Umgebungen auf Basis von Open Source mit Fokus auf Performance-Monitoring und Loadbalancing. Open-Xchange AG 6 G41 Open-Xchange ist Hersteller der gleichnamigen Open Source E-Mail- und Groupware-Lösung OpenOffice.org 6 E46 Der Verein fördert den Einsatz und die Weiterentwicklung der Open-Source-Office-Suite OpenOffice.org. Pentaprise GmbH 6 E46 Pentaprise entwickelt eine quelloffene, modulare sowie webbasierte ERP-Software. punkt.de GmbH 6 J36 punkt.de realisiert Webanwendungen auf Basis von TYPO3, bietet spezielles TYPO3-Hosting an und entickelt das TYPO3-Shopsystem GSA Shop Saltation GmbH & Co. KG 6 J36 Saltation ist spezialisiert auf die Entwicklung von TYPO3-Erweiterungen und die Anbindung von Fremdsystemen an das CMS und hat ein XML-Redaktionssystem für Rechtstexte entwickelt.. SECTOR NORD AG 6 A38 Schwerpunkte von SECTOR NORD sind Helpdesk-, OTRS- und SystemManagement-Lösungen. Außerdem bietet das Unternehmen Nagios-Dienstleistungen an. Sun Microsystems 6 E36 Der Hard- und Softwarehersteller sowie Entwickler der Programmiersprache Java ist seit langem in der Open-Source-Szene zu Hause und der weltweit größte kommerzielle Open-Source-Contributor. Symmetrics GmbH 6 J09 Symmetrics entwickelt unter anderem ein auf Magento basierendes Software-as-a-Service-Modell (SaaS). TeamDrive Systems GmbH 6 E46 TeamDrive sieht sich als kostenfreie Alternative zu Microsoft Groove und Microsoft Sharepoint auf OpenOffice-Basis. Thomas-Krenn.AG 6 B46 Der Spezialist für Servertechnologie Thomas-Krenn.AG bietet unter anderem Cluster- und Virtualisierungslösungen auf Basis von Xen und VMware an. uib GmbH 6 E46 Die uib GmbH ist Entwickler des Open-Source-Desktop-Management-System opsi. Univention GmbH 6 G41 Univention ist Dienstleister in den Bereichen Linux-Entwicklung, -Implementierung und -Migration sowie Hersteller des Groupware-Servers UGS. Votum media 6 E46 Votum media entwickelt Lösungen für Internetportale, E-Commerce und Online-Marketing auf Basis von TYPO3 und Magento. yeebase media 6 K44 yeebase media ist Herausgeber des t3n Magazins für Open Source und Web 2.0 und betreibt zahlreiche Webportale, unter anderem zu den Themen „Startups“ und „Open Source“.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Artikel Linux Audio Konferenz 2008 28. Februar - 02. März Köln An vier Tagen präsentieren Künstler und Wissenschaftler aus aller Welt Linux-basierte Audio-Software – und was man damit machen kann. Bei drei Konzerten im Stadtgarten gibt es musikalische Eindrücke von Musik, die unter Verwendung von Linux entsteht. Erwartet wird unter anderem ein Mix aus experimentellen und improvisierten Computer-Sounds, Ambient Dub und Techno. http://lac.linuxaudio.org/ Chemnitzer Linux-Tage 1. - 2. März Chemnitz Bei den zehnten Chemnitzer Linux-Tagen können Laien, Einsteiger und Fortgeschrittene sich bei Vorträgen, Workshops und an Präsentationsständen über Linux und Open Source informieren. Außerdem haben die Veranstalter mit der Linux-Nacht und der „Nacht der freien Filme“ ein interessantes Rahmenprogramm geplant. http://chemnitzer.linux-tage.de/2008/info/ CeBIT 2008 4. - 9. März Hannover Die bedeutendste Messe für die digitale Industrie präsentiert sich in diesem Jahr mit den nach Interessen und Geschäftbedürfnissen strukturierten Plattformen Business, Public Sector, Home & Mobile sowie Technology & Infrastructure. Erstmals veranstaltet die Deutsche Messe ein eigenes Konferenzprogramm mit hochkarätigen Rednern. http://www.cebit.de/ TYPO3camp 2008 7. - 9. März Hamburg Für ein Wochenende treffen sich TYPO3-Entwickler in Altona zum Themencamp im Stil eines BarCamps, um in gemeinsamen Sessions Ideen zu entwickeln und zu verfolgen sowie interessante Menschen zu treffen. Eingeläutet wird das Wochenende mit einer Warm-Up-Party am Freitag. http://typo3camp.mixxt.de/ OpenExpo 2008 12. - 13. März Bern Auf der größten Schweizer Konferenz und Messe für Freie und Open-Source-Software präsentieren sich Software-Projekte wie OpenOffice.org und TYPO3. Internationale Redner aus ganz Europa und den USA, darunter Linux-Kernel-Entwickler Alan Cox, garantieren mit über 50 Referaten ein spannendes Programm. http://www.openexpo.ch/ T3BOARD08 30. März - 6. April Laax Einmal im Jahr treffen sich Mitglieder der TYPO3-Community in den Bergen zu einer Woche im Schnee. Dabei geht es nicht nur um Sport, Spaß und Socializing, sondern auch um die abendlichen Diskussionen und Sessions rund um das Content Management System. In diesem Jahr wird die TBOARD ihr Quartier im Laaxer Mountainhostel beziehen, das 2.228 Meter über dem Meeresspiegel liegt. http://association.typo3.org/committees/event/t3board08/ re:publica'08 – The critical mass 2. - 4. April Berlin An den großen Erfolg im letzten Jahr wollen die Veranstalter mit ihrem Motto „Die kritische Masse“ in diesem Jahr anknüpfen. Gesprächsrunden und Vorträge werden unter anderem politische Aspekte und Sicherheitsprobleme im Web 2.0 beleuchten. http://re-publica.de/ next08 15. Mai Hamburg Europäische Unternehmer, Marketingexperten, Berater, Designer, Gründer, Blogger und Venture Capitalists treffen sich auf der next08, einem Kongress zur Zukunft und Relevanz des Webs. Unter dem Leitthema „get realtime“ soll untersucht werden, wie Unternehmen den Echtzeit-Trend für sich nutzen können. http://www.next-conference.com/next08/ LinuxTag 2008 28. - 31. Mai Berlin Rund 10.000 Teilnehmer erwarten die Veranstalter zu Europas führendem Event für Linux und freie Software. Der LinuxTag findet in diesem Jahr erneut in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Schwerpunkte des Treffpunkts für Anwender, Experten und Interessenten sind Pervasive Communication, Digital Lifestyle, Business Solutions und Start/Move to Linux. http://www.linuxtag.org/2008/ T3CON – Internationale TYPO3-Konferenz 9. - 11. Oktober Berlin Die von der TYPO3 Association veranstaltete jährliche TYPO3-Konferenz T3CON – Treffpunkt für Agenturen, Entwickler, Anwender und Kunden – findet in diesem Jahr erstmals in Berlin im Hotel Berlin statt. Erwartet werden mehr als 300 Teilnehmer aus über 15 Ländern. http://t3con08.typo3.org