tado

RSS-Feed abonnieren

Die Tado GmbH wurde 2011 als Startup gegründet und hat ihren Sitz im bayerischen München. Das Unternehmen ist im Smart-Home-Segment aktiv und entwickelt intelligente Lösungen für die Heizungs- und Klimasteuerung, die dank der Automatisierung des Alltags komfortabel für die Wohlfühltemperatur in den eigenen vier Wänden sorgen sollen. Daher auch der Name der Firma, der sich aus den beiden japanischen Wörtern „tadaima“ (deutsch: „Ich bin wieder daheim“) und „okaeri“ (deutsch: „Willkommen zurück“) zusammensetzt und darauf abzielt, das wohlige Gefühl zu beschreiben, wenn man nach Hause kommt und die Wohnung bereits optimal temperiert ist.

Smarte Steuerung für Heizung und Klimaanlage

Tado bietet als eines der vielen spannenden europäischen Hardware-Startups Produkte für die intelligente Steuerung der Heizung und die smarte Regulierung der Klimaanlage an. Für die Heizungssteuerung gibt es klassische Heizkörperthermostate, mit denen sich die Temperatur an jedem Heizkörper separat regeln lässt, wie es typischerweise bei Zentralheizungen der Fall ist. Zusätzlich bietet das Unternehmen mit dem smarten Tado-Thermostat aber auch eine Lösung für Wohnungen mit Etagenheizungen oder ähnlichen Umsetzungen, in denen die Heizung mit einem Raumthermostat gesteuert wird. Für die Steuerung der Klimaanlage gehört ebenfalls ein zentrales Gerät für die ganze Wohnung zum Portfolio. Im Fokus der intelligenten Steuergeräte steht die ortsunabhängige Bedienung und die Steuerung per App. Die smarten Thermostate und die AC-Steuerung sind über die in den Starter-Kits enthalte Bridge drahtlos mit dem Internet verbunden und lassen sich dementsprechend auch unterwegs von überall jederzeit überwachen und ansteuern. Zusatzfunktionen wie der Smart-Climate-Assistant für eine automatische Steuerung auf Basis der Standorte der Benutzer, Zeitpläne, die Fenster-offen-Erkennung und eine Regulierung anhand der Wettervorhersage sollen den Komfort erhöhen.

Geringere Heizkosten und weniger Umweltbelastung als Ziel

Tado zielt mit den smarten Steuerungsgeräten nicht nur auf einen höheren Komfort ab, sondern auch auf Einsparungen bei den Heiz- und Energiekosten und die damit verbundene Reduzierung von Umweltbelastung. Dank der intelligenten Steuerung – vor allem auf Basis der Standorte der Bewohner – soll keine unnötige Energie mehr verschwendet werden. Um die Einsparungen zu visualisieren, gibt es in der App einen Energiesparbericht, der das Eingreifen und die Wirkung des smarten Klimaassistenten aufschlüsselt. Auf dem Laufenden bleiben, was die Smart-Home-Lösungen von Tado betrifft? 

Auf dieser Seite findet ihr alle wichtigen Neuigkeiten, brandaktuelle Entwicklungen und praktische Ratgeber rund um das Unternehmen Tado.