Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Galaxy Z Fold, Flip und Watch: Samsung bringt neue Funktionen für seine älteren Foldables und Smartwatches

Nur wenige Wochen nach dem Marktstart von Galaxy Z Flip 4 und Fold 4 bringt der Hersteller die mit den Geräten eingeführten neuen Software-Features auf seine älteren Foldables. Vor allem die Fold-Modelle kommen auf ihre Kosten.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Samsung Galaxy Z Flip 3 und Z Fold 3. (Foto: t3n)

Samsung ist nicht nur der Marktführer im Smartphone-Business, sondern nach Jahren der Vernachlässigung auch ein Vorbild in Sachen Softwareupdates. Denn nicht nur bietet der Hersteller schon erste öffentliche Betas für Android 13 an, sondern verpasst mit One UI 4.1.1 seinen älteren Foldables auch neue Software-Funktionen.

Anzeige
Anzeige

Wie der Hersteller ankündigt, wird das neue Update ab sofort auf das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 (Test) geschoben. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann Galaxy Z Fold 2, Z Flip und Z Fold aktualisiert werden.

Auf die 2021er-Smartwatches Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic will Samsung außerdem das Update auf One UI Watch 4.5 bringen. Ferner sollen ausgewählte Funktionen auch auf Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 kommen.

Anzeige
Anzeige

Neue Features für Samsungs Galaxy Z Fold 3 und Flip 3

Laut Samsung soll das Update auf One UI 4.1.1, das auf Android 12L basiert, weltweit alle Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 innerhalb der nächsten Tage erreichen. Nutzer:innen dieser älteren Foldables können sich mit dem Update über Funktionen wie eine verbesserte Taskleiste freuen, mit der sie schnell zwischen Anwendungen wechseln und Apps per Drag-and-drop in eine geteilte Ansicht ziehen können.

Mit dem Update auf One UI 4.1.1 bekommen Samsungs Foldables Fold und Flip 2/3 Android-12L-Funktionen wie eine verbesserte Taskbar. (Bild: Samsung)

Für das Multitasking steht laut Hersteller eine neue Zwei-Finger-Geste zur Verfügung, mit der sich Anwendungen im Vollbildmodus sofort in Pop-up-Fenster umschalten lassen oder der Bildschirm in zwei Hälften geteilt werden kann. Insgesamt können drei App-Fenster auf dem Bildschirm neben- oder übereinander positioniert werden.

Anzeige
Anzeige

One UI 4.1.1 bringt auch erweiterte Multitasking-Features. (Bild: Samsung)

Unterschiedliche App-Zusammenstellungen lassen sich zudem als Favoriten speichern und in der Taskleiste ablegen. Ein Tippen auf die festgelegten Favoriten ermöglicht das Starten der Zusammenstellungen ohne Neukonfiguration der Fenster.

Überdies lässt sich die Größe der Fenster über den Rand des Fensters frei verändern – ein Tastendruck genügt zudem, um die Inhalte einer Seite mit der anderen zu tauschen.

Anzeige
Anzeige

Samsung Galaxy Z Fold 2 und 3: Dual-Preview für die Kamera

Mit One UI 4.1.1 ziehen auch neue Kamerafunktionen ein. (Bild: Samsung)

Mit der Funktion Dual Preview lässt sich beim Fotografieren eine Vorschau sowohl auf dem inneren als auch dem äußeren Display anzeigen. Der Cover-Screen bietet mit dem Update außerdem die volle Kontrolle über Hauptkamera, um etwa für Selfies alle Funktionen nutzen zu können.

Cover-Screen des Galaxy Z Flip 3 erweitert

Das Galaxy Z Flip 3 bekommt den Flex-Modus des Z Flip 4. (Bild: Samsung)

Speziell für die Galaxy-Z-Flip-Modelle zieht der sogenannte Flex-Cam-Modus neu ein. Mit diesem können auch über den Cover-Bildschirm Fotos mit dem nativen Seitenverhältnis der Hauptkamera aufgenommen werden. Des Weiteren kann einfach zum Porträtmodus gewechselt werden, um einen Bokeh-Effekt zu erhalten.

Ferner wird laut Samsung bei Fotos und Videos der Aufnahmemodus nicht mehr unterbrochen, wenn vom Quick-Shot, also von der Vorschau im äußeren Display, zum Flex-Modus auf dem inneren Display gewechselt wird.

Anzeige
Anzeige

Auch die mit dem Galaxy Z Flip 4 eingeführten erweiterten Funktionen des äußeren Bildschirms ziehen mit One UI 4.1.1 beim Flip 3 ein: Dazu gehören die Möglichkeit, favorisierte Kontakte anzurufen, verpasste Anrufe zurückzurufen sowie Schnellantworten mit Voice-to-Text durchzuführen. Auch Sprachnachrichten, Emojis und der Zugriff auf die Schnelleinstellungen wie Wi-Fi, Flugzeugmodus oder Taschenlampe sind nun möglich, ohne das Foldable öffnen zu müssen.

Neue Zifferblätter für die Samsung Galaxy Watch

Für die Galaxy Watch 4 (Classic) gibt es unter anderem neue Watchfaces. (Bild: Samsung)

Neben den Foldables liefert Samsung per Update auf One UI Watch 4.5 für die Galaxy Watch 4 (Classic) sechs neue interaktive Zifferblätter der Galaxy Watch 5. Auch eine neue Auswahl von Komplikationen ziehen mit der Aktualisierung ein. Zudem steht laut Samsung eine klassische QWERTZ-Tastatur zur Auswahl, die die bisherigen Eingabeoptionen per Sprache und Handschrift ergänzt.

Für Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 sollen ab Ende September zwei neue Zifferblätter und eine Schnarcherkennung für die Schlafanalyse verteilt werden. Auch die Samsung-Health-Monitor-App zur Messung von Blutdruck und EKG soll auf den älteren Uhren erweitert werden.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige