Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Google-Rankings schwanken 2021 deutlich stärker als 2020

Es wird oft von Schwankungen in den SERPs berichtet – aber dieses Jahr war es so viel, dass regelmäßig die Frage nach Core-Updates im Raum stand. SEM-Rush bestätigt: 2021 waren die Rankings sehr labil.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Nein, das kommt dir nicht nur so vor, die Rankings schwanken dieses Jahr wirklich stärker. (Foto: dennizn / Shutterstock)

Allein im Oktober gab es gleich zwei Mal so deutliche Schwankungen in den Rankings, dass Google-Updates vermutet wurden. Mordy Oberstein von SEM-Rush ist sicher nur einer von vielen SEO-Expert:innen, die sich wunderten: Sind die Schwankungen dieses Jahr stärker, oder kommt einem das nur so vor?

Deutlich mehr Tage mit hohen Ranking-Schwankungen

Anzeige
Anzeige

Bei SEM-Rush wird aus den Schwankungen ein Score berechnet, der zwischen Null und Zehn liegt. Dazu wurden Stufen festgelegt: Ein Score von null bis zwei bedeutet niedrige und ein Score von zwei bis fünf normale Schwankungen. Ein Score von fünf bis acht bedeutet hohe und ein Score von acht bis zehn sehr hohe Schwankungen.

Oberstein stellte nun fest: Dass die Rankings 2021 volatiler waren und sind, ist nicht nur ein Gefühl; die Schwankungen sind im Vergleich zu 2020 tatsächlich deutlich häufiger. Das betreffe sowohl Desktop als auch Mobile. Die prozentuale Anzahl von Tagen mit Ranking-Schwankungen der Kategorie „hoch“ im Desktop-Bereich sei um fast 20 Prozentpunkte gestiegen – von 26,46 Prozent in 2020 auf 44,58 Prozent in 2021.

Anzeige
Anzeige

Werden hohe und sehr hohe Schwankungen zusammengerechnet, dann ergibt sich ein Sprung von einem Anteil von Tagen mit starken Schwankungen von 32,42 Prozent 2020 auf 54,06 Prozent 2021. Mobile sieht es nicht besser aus: Der Anteil der Tage ist von 33,6 Prozent in 2020 auf 56,64 Prozent in 2021 gestiegen.

Anzeige
Anzeige

Oberstein hat auch untersucht, wie viele Tage in den letzten sechs bis sieben Monaten welche Art von Schwankungen zeigten. Dabei hat er einen Durchschnitt aus mehreren Branchen und Nischen gebildet. Im Desktop-Bereich fällt verglichen mit dem Vorjahr auf: Die geringen und normalen Schwankungen sind zurückgegangen, dafür stiegen Tage mit hoher und sehr hoher Volatilität in den Rankings deutlich an.

Mobil sieht es ähnlich aus, hier ist der Anteil der Tage mit geringen und normalen Schwankungen sogar noch etwas stärker zurückgegangen. Dagegen hat sich die Anzahl der Tage mit sehr hohen Schwankungen von 9 auf 18 verdoppelt, bei den Tagen mit hohen Schwankungen sind es 40 mehr, wie im Desktop-Bereich auch.

Anzeige
Anzeige

Das beweist erneut, wie wichtig Suchmaschinenoptimierung als konstante Arbeit mit regelmäßigen Prüfungen und Anpassungen ist. Hast du mit einer URL ein Ranking erreicht, kann es dir morgen wieder wegbrechen. Kommt dann bald auch noch Googles neuer Algorithmus Mum hinzu, wird es in den SERPs wahrscheinlich nur noch wilder.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige