Listicle

Artikel merken

Ikea: Diese Tech-Möbel und Homeoffice-Neuheiten gibt es

Ikea hat sein Sortiment zuletzt auch für Tech-affine Menschen stark erweitert. Wir haben uns die Homeoffice-Möbel und neuen Gadgets angeguckt und verraten euch, wo ihr im Ikea-Katalog genauer hinschauen solltet.

2 Min. Lesezeit
Homeoffice-Möbel von Ikea: Vorhang sperrt Geräusche aus. (Bild: Shutterstock-Gaudilab / Ikea)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Aufgrund der Pandemie war das Jahr 2021 in vielen Bereichen unseres Lebens von der dringend notwendigen Digitalisierung und der Arbeit im Homeoffice geprägt. Seit Beginn der Coronakrise hat Ikea sein Geschäftsmodell entsprechend aufgemöbelt: Das Unternehmen hat in Sachen Onlinehandel kräftig nachgelegt und sich mit neuen Produkten noch stärker den Bereichen Homeoffice, Smarthome, Technik und Gaming gewidmet.

Homeoffice-Zubehör bei Ikea

Höhenverstellbare Schreibtische

Ein produktives Homeoffice will richtig eingerichtet sein. Ikea hat mit seiner Bekant-Reihe von höhenverstellbaren Schreibtischen sicher deutschlandweit viele Heimarbeitsplätze schon seit Jahren ergonomischer gemacht. Neu ist allerdings der etwas günstigere Preis von 419 Euro*.

Relativ neu im Sortiment ist hingegen die Trotten-Serie, die ab 229 Euro erhältlich* ist.

Welches Homeoffice-Zubehör hat Ikea noch?

Ebenfalls neu ist der Gunnlaug-Vorhang, der für Ruhe im Homeoffice sorgen soll. Ob ein Vorhang allein hier Abhilfe schaffen kann, hängt wohl auch davon ab, mit wie viel und welcher Art von Lärm ihr in euren heimischen vier Wänden während der Arbeitszeit zu kämpfen habt. Der Vorhang ist in den Farben weiß und grau erhältlich und kostet knapp 50 Euro*.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Neben dem Gunnlaug-Vorhang hat Ikea noch weiteres praktisches Zubehör im Katalog. Dazu zählt unter anderem Elloven, ein Monitorständer mit Schublade und genügend Platz, um die Tastatur bei Bedarf verschwinden zu lassen. Kostenpunkt: 24,99 Euro*. Eine einfachere Monitorerhöhung gibt es bei Ikea aktuell für 19,99 Euro*. Ebenfalls praktisch, aber für die Produktion möglicherweise nicht besonders förderlich: Der kabellose Ladehalter Nordmärke für Smartphones*.

Monitorständer mit Schublade: „Elloven“ für das Homeoffice. (Foto: Ikea)

Natürlich gibt es passendes Homeoffice-Zubehör nicht nur bei Ikea. Seht euch doch auch unsere Liste mit Office-Gadgets, die das (Heim-)Büroleben verschönern, an oder schaut bei unserem Ratgeber für höhenverstellbare Schreibtische und günstige Alternativen vorbei.

Technik-Produkte für Smarthomes und Gadgets für den Haushalt

Wer sein Smarthome plant, denkt vermutlich nicht unbedingt zuallererst an Ikea. Allerdings rüstet der schwedische Möbelhersteller auch in diesem Bereich langsam aber sicher auf. Ganz neu dabei ist zum Beispiel Ikeas Starkvind, ein Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss. Der steht mittlerweile auch integriert in einem vierbeinigen Tisch zur Verfügung, kostet dann allerdings auch 149 Euro*.

Ikea Starkvind in der Basisausführung ohne Tisch. (Foto: Ikea)

Smarter Sound mit Ikea Symfonsik

Wer in herkömmlichen Bluetooth-Lautsprechern keine Bereicherung für die Optik seines Haushalts sieht, für den sind die klingenden Bilderrahmen aus der Symfonsik-Reihe eventuell eine Alternative. Wir haben Ikeas WLAN-Bilderrahmen bereits getestet. Aktuell kosten die Wi-Fi-Speaker im Bildformat knapp 180 Euro*. Mittlerweile ebenfalls bestellbar: Das Symfonsik-System verbaut in einer Wi-Fi-Speaker-Tischleuchte für den gleichen Preis*.

Welches weitere Smarthome-Zubehör gibt es bei Ikea?

Neben den Symfonsik-Produkten gibt es beispielsweise noch das Nordmärke-Ladepad*, das Wireless-Ladepad Sjömarke*,  natürlich jede Menge smarte Leuchtmittel aus der Trådfri-Reihe,* Foalt-Lichtpanele* sowie die passende Smarthome-Steuerung*.

Ikea für Gamer

Gaming ist im Mainstream angekommen. Wie sollte das deutlicher werden, als durch die Tatsache, dass Ikea eine eigene Gaming-Kollektion auf den Markt gebracht hat? Dort hatte bereits letztes Jahr ein PS5-Dummy für Aufsehen gesorgt, mit dem Gamer im Möbelhaus testen konnten, ob die neue Konsole auch in ihr Wunschregal passt.

Vor allem für den etwas schmaleren Geldbeutel dürften einige der Produkte einen Blick wert sein:

Einen ausführlichen Blick auf die Gaming-Produkte des schwedischen Möbelhauses haben wir hier für euch geworfen: Das ist die neue Ikea-Einrichtung für Gamer.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder