Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Besser als Bitcoin: Promi-Investor Frank Thelen bevorzugt Ethereum

Auf der Frankfurter Crypto Asset Conference, die am 6. April zu Ende gegangen ist, hat der bekannte deutsche Investor Frank Thelen sich zu Ethereum bekannt, was aber nicht heißt, dass er Bitcoin ablehnt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Frank Thelen. (Foto: dpa)

Frank Thelen treibt vieles um. Besonders durch das Vox-Format „Die Höhle der Löwen“ als kritischer Juror bekannt geworden, betreibt er verschiedene Investment-Firmen, darunter den Risikokapitalgeber 10xDNA. 10xDNA widmet sich auch der Krypto-Branche. So hat Thelens Firma bereits in die Kryptobörse Coinbase investiert, hält aber auch Bitcoin und Ether direkt in ihrem Portfolio. Zudem legt 10xDNA Aktienfonds für private und institutionelle Anleger auf.

Ethereum, die „stärkere Plattform“

Anzeige
Anzeige

Auf der Crypto Assets Conference 2022, die vom 4. bis 6. April 2022 lief, hat Thelen sich zu Beginn eines Panels zu seiner favorisierten Kryptowährung erklärt. Dabei handelt es sich um den Ether, bekannte er. Während Ether rund sechs Prozent des Portfolios von 10xDNA ausmachen, soll der Bitcoin nur drei Prozent Anteil haben. Das berichtet das Kryptomagazin BTC-Echo, dem Thelen im Nachgang zur vom Frankfurt School Blockchain Center veranstalteten Konferenz noch ein Interview gegeben hat.

Es habe lange gedauert, bis er verstanden habe, warum Proof-of-Work wichtig sei, bekannte Thelen, um anzufügen, dass ihn der Konsensmechanismus dennoch nicht vollends überzeuge. Ein „perfektes Proof-of-Stake“ würde das „andere System sinnlos“ machen, glaubt er. Überdies sehe er klar den „Nutzen von Bitcoin als Wertspeicher“, glaube aber dennoch, dass „Ethereum die stärkere Plattform“ sei.

Anzeige
Anzeige

Regulierung „nicht gut“, Finanzminister „große Hoffnung“

Um die Chancen der Blockchain-Technologie – oder allgemeiner des Distributed Ledger – in Deutschland voranzubringen, befinde er sich in regem Austausch mit Politikerinnen und Politikern. So finde etwa der neue Finanzminister Christian Lindner von der FDP „die Blockchain-Technologie spannend“. Darauf setze er „große Hoffnungen“.

Anzeige
Anzeige

Andererseits gebe es natürlich eine ganze Reihe an Volksvertreterinnen und -vertretern, die die Blockchain-Technologie gern verbieten würden. Insgesamt sei die Regulatorik in Deutschland „nicht gut“. Vor allem die deutsche Finanzaufsicht Bafin verfüge „nicht über das richtige Mindset“, so Thelen.

Dabei sei die den Kryptowährungen zugrundeliegende Technologie ein zentraler Baustein der Zukunft und werde sich in Künstlicher Intelligenz, Quantencomputern und anderen Zukunftstechnologien jedenfalls wiederfinden, ist der Ex-DHDL-Star sicher.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Apela Kalima

Endlich wissen Frank Thelen Follower in welchen Cryptocoin sie ihre ganzen Gewinne aus Wirecard, Lilium und 10xDNA anlegen können.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige