Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Alles muss raus bei Twitter-Auktion: 100.000 Dollar für blauen Vogel erzielt

Ist Twitter in so großen Geldnöten, dass jetzt schon das Mobiliar verscherbelt werden muss? So schlimm ist es wohl nicht. Zudem ist bei einer Auktion jetzt ein überdimensionales Twitter-Logo für 100.000 US-Dollar verkauft worden.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das Twitter-Logo gibt es als auch Statue: Für diese  soll jemand 100.000 Dollar gezahlt haben. (Bild: HGP/Twitter)

Seit der Übernahme durch Elon Musk ist die angespannte finanzielle Situation bei Twitter nicht gerade besser geworden. Mit Musk als Konzernlenker mussten bisher fast zwei Drittel der Angestellten gehen. Außerdem zahlt Twitter wohl keine Miete mehr für seine Büros.

Anzeige
Anzeige

Twitter-Mitarbeiter müssen ins Homeoffice

Mit skurrilen Auswirkungen. In Singapur etwa mussten Mitarbeiter:innen aus den wegen der Mietschulden geräumten Büroräume ins Homeoffice wechseln. Ausgerechnet. Wo Homeoffice-Hasser Musk zuvor doch seine Angestellten explizit zurück ins Büro beordert hatte.

Jetzt wird es noch schräger. Denn im Rahmen einer im Dezember 2022 angekündigten Auktion verscherbelte Twitter jetzt Büromöbel, Kaffeemaschinen, Computer und andere Gerätschaften aus seinem Hauptquartier in San Francisco. Am skurrilsten erscheinen interne Beschilderungen und Kisten mit Corona-Masken.

Anzeige
Anzeige

Twitter-Auktion: 631 Gegenstände unterm Hammer

Insgesamt 631 Teile kamen bei der von Heritage Global Partners organisierten Online-Auktion unter den Hammer. 27 Stunden nach Auktionsbeginn war die Auktion übrigens auch schon wieder vorbei. Als wertvollste Auktionsgegenstände erwiesen sich Statuen von Twitter-Logos.

Offizielle Verkaufspreise wurden noch nicht verkündet. Es soll aber keines der angebotenen Stücke für weniger als 300 Euro verkauft worden sein, wie Bloomberg schreibt.

Anzeige
Anzeige

Twitter-Logo-Statue für 100.000 Dollar verkauft

Den höchsten Preis soll eine etwa einen Meter große Statue eines Twitter-Logos erzielt haben: 100.000 Dollar. Wer soviel Geld dafür geboten hat, ist nicht bekannt.

Twitter Statue

Diese Twitter-Statue kann sich jemand demnächst ins Wohnzimmer stellen. (Bild: HGP/ Twitter)

Für einen mindestens fünfstelligen Betrag müsste zudem ein ähnliches Twitter-Logo mit Neon-Beleuchtung an die entsprechenden Höchstbieter:innen gegangen sein. Hier war das Startgebot bei 22.000 Dollar festgesetzt.

Anzeige
Anzeige

Warum der Verkauf von Gerätschaften per Auktion?

Dass Musk mit der Auktion einen größeren Betrag des Kaufpreises von 44 Milliarden Dollar oder der Twitter-Verluste ausgleichen kann, ist ziemlich unwahrscheinlich.

Lustige Tweets aus dem Homeoffice Quelle: Twitter

Im Vorfeld hatte ein Vertreter von Heritage Global Partners entsprechende Spekulationen auch ins Reich der Märchen und Sagen verwiesen. „Diese Auktion hat nichts mit ihrer Finanzlage zu tun“, hieß es im Dezember 2022 gegenüber Fortune.

Twitter gibt keinen Kommentar zur Auktion

Konkretere Informationen gibt es nicht. Twitter hat, wie zuvor schon Tesla, seine Presseabteilung aufgelöst. Anfragen von Medienseite werden nicht oder nur sehr verspätet beantwortet.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige