Listicle

Das waren die 10 meistgelesenen t3n-Artikel 2018

Auch er ist seit 2018 Teil des Teams: Unser inoffizieller t3n-Mitarbeiter „Robo“, der durch ein Cover-Shooting entstand. (Foto: t3n)

2018 war ein ereignisreiches Tech-Jahr. Zum Jahresende öffnen wir für euch die Google-Analytics-Archive und gewähren euch einen Einblick darin, was die t3n-Leserinnen und Leser 2018 am meisten interessierte. 


Für die Dramaturgie beginnen wir mit Platz 10 und arbeiten uns zu Platz 1 hoch.

10. Von wegen Fleiß: Der häufigste Grund für eine Gehaltserhöhung

Gibt es ein Recht auf Gehaltserhöhung? Diese Frage beantwortet Barbara Geck, Anwältin bei Bird & Bird. (Foto: Shutterstock-Igorstevanovic)

Haben wir es nicht immer alle schon gewusst? Nicht Fleiß ist der häufigste Grund für einen Gehaltssprung, sondern der Wechsel des Arbeitgebers. Eine Umfrage des Personaldienstleisters Robert Half untersuchte 2018 die Frage, was die Gründe für Gehaltserhöhungen sind und hat dazu 1.000 Büroangestellte befragt.

Sämtliche Ergebnisse gibt es hier: Von wegen Fleiß – der häufigste Grund für eine Gehaltserhöhung

9. Tech-Bastler zerlegt das Tesla Model 3 und zeigt was er gefunden hat

Die Antriebseinheit des Tesla Model 3. (Screenshot: Youtube, Ingineerix/t3n)

Der bekannte Bastler Ingineerix hat 2018 das Tesla Model 3 komplett zerlegt und gibt in einer Handvoll Youtube-Videos einen interessanten Einblick in das Herz des Elektroautos. Das Innere des Elektroautos hat auch unsere Leserinnen und Leser offenbar so sehr bewegt, dass es der Artikel auf den neunten Platz schafft.

Hier geht es zum Artikel samt Video: Tech-Bastler zerlegt das Tesla Model 3 und zeigt was er gefunden hat

8. 30 unglaubliche Raspberry-Pi-Projekte

Der Bastelrechner Raspberry Pi ist der Liebling aller Nerds: Günstig, relativ einfach aufgebaut – und dennoch leistungsstark genug, um ein komplettes Linux mit all seinen Möglichkeiten darauf zu installieren. In seinem Artikel stellt t3n-Newsredakteur Kim Rixecker die spannendsten Projekte vor, die auf Grundlage der Bastel-Hardware umgesetzt wurden.

Zum Artikel: 30 unglaubliche Raspberry-Pi-Projekte

7. Darauf wollen Personaler wirklich hinaus, wenn sie nach Hobbys fragen

Fragen im Vorstellungsgespräch: Es gibt keine guten und schlechten Hobbys. (Foto: Shutterstock-Mangostar)

Artikel rund um die Karriereplanung sind auf t3n immer gefragt – insbesondere, wenn der Artikel verspricht Einblicke in die Welt von Personalentscheiderinnen und Personelentscheidern zu liefern. Warum zum Beispiel fragen sie bloß in Bewerbungsgesprächen nach Hobbys? Die Antwort liefert unser Karriere-Redakteur Andreas Weck – und sehr viele unserer Leserinnen und Leser interessierte die Antwort. Das reicht für Platz 7.

Zum Artikel: Darauf wollen Personaler wirklich hinaus, wenn sie nach Hobbys fragen

6. iPhone Xs Max bis Xr im Vergleich – was ist gleich, wo sind die Unterschiede?

iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr – alle sind mit FaceID-Sensor ausgestattet. (Bild: Apple)

iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr – alle sind mit FaceID-Sensor ausgestattet. (Foto: Apple)

Die Vorstellung der neuen iPhones von Apple im September war aus Hardware-Sicht sicher wieder das Highlight des Jahres 2018. Dabei stellte der kalifornische Tech-Konzern diesmal eine ganze Reihe von Telefonen vor: iPhone Xs Max, Xs und Xr – da verliert selbst ein Apple-Fan schnell den Überblick. Besonders beliebt war daher diesmal unser Vergleich der verschiedenen iPhone-Modelle und was sie unterscheidet.

Hier geht es zum Artikel: iPhone Xs Max bis Xr im Vergleich – was ist gleich, wo sind die Unterschiede?

5. Die 19 besten Reaktionen auf: „Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf

Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf? (Screenshot: Twitter)

Humor zieht immer – und so landet auch dieser nicht ganz ernste Artikel in der Rangliste der meistgelesenen Geschichten auf t3n aus dem Jahr 2018.

Alle lustigen Tweets zum Thema findet ihr hier: Die 19 besten Reaktionen auf: „Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf“

4. Millionenstrafen für Samsung und Apple – Grund: geplanter Smartphone-Verschleiß

In der Performance-Bremse für das iPhone SE sah eine italienische Behörde einegeplante Obsoleszenz – laut Apple geht es aber darum, den Akku zu schonen. (Bild: Apple)

Auch eine Nachricht hat es in die Liste der meistgelesenen t3n-Artikel 2018 geschafft: Das Thema geplante Obsoleszenz bewegt unsere Leserinnen und Leser sehr – also die Frage, ob Hersteller ihre Geräte absichtlich so bauen, dass sie nach einer bestimmten Zeit kaputtgehen, um die Käufer zur Neunanschaffung zu zwingen. Eine Behörde in Italien warf Apple und Samsung im Oktober 2018 genau das vor und verhängte Millionenstrafen, wie t3n-Newsredakteur Jörn Brien berichtete.

Zum Artikel: Millionenstrafen für Samsung und Apple – Grund: geplanter Smartphone-Verschleiß

3. Dreist, dreister, Eventim

Konzert von Ariana Grande in Berlin. Tickets gibt es oft nur über Eventim.

Konzert von Ariana Grande in Berlin. Tickets gibt es oft nur über Eventim. (Foto: dpa)

Auf dem dritten Platz landet ein scharfer Kommentar über eine Firma, die bei vielen für Ärger sorgt: Eventim. Das Unternehmen aus Bremen ist unter anderem deshalb umstritten, weil es lange von Käufern Gebühren selbst für das selbstständige Ausdrucken von Tickets verlangte. Die Verbraucherzentrale NRW sah darin eine Verbrauchertäuschung und klagte – immer wieder mit Erfolg. Das wollte Eventim nicht akzeptieren und ging bis zum BGH – was t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner mit den oben genannten Worten in einem Kommentar scharf kritisierte. Inzwischen hatte Eventim endlich ein Einsehen und die Gebühr gestrichen.

Zum Kommentar: Dreist, dreister, Eventim

2. iPhone Xs, Xs Max und iPhone Xr – so sehen sie aus, das steckt wohl drin

iPhone Xs und Xs Max Renderbild. (Bild: iDrop News)

iPhone Xs und Xs Max Renderbild. (Bild: iDrop News)

Auf Platz zwei folgt nochmals das iPhone – genauer das damals noch mutmaßliche Innenleben der 2018 vorgestellten Apple-Smartphones. Noch vor dem Launch-Event am 12. September trug t3n-Hardware-Redakteur Andreas Floemer hier die wichtigsten bekannten Rahmendaten und Berichte zum bevorstehenden iPhone-Event zusammen.

Wie viel schon vor dem offiziellen iPhone-Termin bekannt war, erfahrt ihr hier: iPhone Xs, Xs Max und iPhone Xr – so sehen sie aus, das steckt wohl drin

1. Android 9.0 Pie: Diese Smartphones erhalten das Update

Android 9.0 auf dem Pixel 2 XL. (Foto: t3n.de)

Android 9.0 auf dem Pixel 2 XL. (Foto: t3n.de)

Es ist ein Dauerbrenner unter den t3n-Artikeln – und eine Frage, die immer wieder Millionen Besitzer von Android-Smartphones bewegt: Bekommt mein Smartphone das Update des neuesten mobilen Betriebssystems von Google? Bei jedem neuen Update des Android-Betriebssystems recherchiert t3n-Hardware-Redakteur Andreas Floemer die kompatiblen Geräte und listet sie auf. 2018 war das der meistgelesene t3n-Artikel.

Zum Artikel: Android 9.0 Pie – diese Smartphones erhalten das Update

Das Tech-Jahr 2018 in Bildern
3.1.: Die Sicherheitslücken Spectre und Meltdown erschüttert die Tech-Branche: In Computerchips von Milliarden Geräten wird eine Schwachstelle bekannt, durch die Angreifer an vertrauliche Daten kommen könnten. Forscher demonstrieren, dass es möglich ist, sich Zugang zum Beispiel zu Passwörtern, Krypto-Schlüsseln oder Informationen aus Programmen zu verschaffen. Die Lücke wird so gut es geht mit Software eingedämmt. Noch immer gibt es keine Chips auf dem Markt, die von der Sicherheitslücke gar nicht betroffen sind.(Foto: Charnsitr/Shutterstock)

1 von 23

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung