Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Shiba Inu: Sinkendes Interesse an Meme-Coin deutet auf nahende Bitcoin-Rallye

Seit dem Erreichen des Allzeithochs Ende Oktober hat der selbsterklärte Dogecoin-Killer Shiba Inu die Hälfte seines Werts verloren. Das Interesse an dem Meme-Coin lässt stark nach. Sind jetzt die Top-Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum wieder am Zug?

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

SHIB-Token der Dogecoin-Satire Shiba Inu. (Bild: Medium/Shibtoken)

Ende Oktober war der Kurs des Meme-Coins Shiba Inu (SHIB) auf 0,00008845 US-Dollar gestiegen. Der Dogecoin-Killer hatte – auch getrieben von unterstützenden Twitter-Mitteilungen Elon Musks – bei der Marktkapitalisierung zwischenzeitlich den Meme-Coin-Pionier Dogecoin überflügelt und die Krypto-Top-Ten erobert. Der beispiellose Aufstieg der vergangenen Monate dürfte frühe Investor:innen sehr reich gemacht haben. Jetzt allerdings hat das Interesse an Shiba Inu deutlich nachgelassen. Expert:innen erwarten eine neue Bitcoin-Rallye.

Coinbase-Ranking: Shiba Inu rutscht auf Platz 3

Anzeige
Anzeige

Mit dem aktuellen Kurs von 0,00003970 Dollar am Montagvormittag ist Shiba Inu nur noch gut halb soviel wert wie zu seinen besten Zeiten. Nachdem sich Anfang November zumindest noch das am Handelsvolumen ablesbare Interesse der Investor:innen auf hohem Niveau befand, ist auch dieses in den vergangenen Tagen eingebrochen. Im entsprechenden Ranking der börsennotierten Kryptobörse Coinbase ist Shiba Inu nach zwei Wochen auf Platz eins jetzt auf den dritten Rang abgerutscht, hinter Bitcoin und Ethereum.

In den ersten beiden Novemberwochen war Shiba Inu noch für 25 beziehungsweise 16,6 Prozent der gesamten Handelsaktivität bei Coinbase verantwortlich, wie Coindesk berichtet. In der vergangenen Woche ist der SHIB-Anteil am Handelsvolumen schließlich auf 6,72 Prozent abgesackt. Vorn liegen jetzt Bitcoin (16,6 Prozent) und Ethereum (15,56 Prozent). Aber SHIB lässt immer noch andere vielversprechende Kryptowährungen wie Solana (SOL) mit 6,02 Prozent oder Cardano (ADA) mit 4,55 Prozent hinter sich.

Anzeige
Anzeige

SHIB-Interesse lässt nach, steigt jetzt der Bitcoin?

Marktbeobachter:innen bewerten die SHIB-Rallye als Anzeichen einer Meme-Coin-Manie, die oft ausbricht, wenn der Markt heißgelaufen ist. Im Mai etwa folgte auf eine Kursexplosion von Shiba Inu ein kräftiger Einbruch der Kryptokurse. Ähnliches soll jetzt in den vergangenen Wochen passiert sein, als Shiba Inu allein im Oktober um über 800 Prozent im Wert stieg. Der Einbruch könnte dann das Absacken des Bitcoin-Kurses auf rund 55.000 Dollar am Freitag gewesen sein. Damit soll dann, so Analyst:innen, der Weg für einen neue Rallye der Top-Kryptowährungen frei sein.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

KAYOR10

danke an alle euch. deren schuld es ist dass der coin sinkt! ihr seid schuld daran. wieso könnt ihr deppen nciht mal alle die nerven behalten und die coins nicht weg verkaufen? nur wegen euch, sinken sie!! DANKE AN EUCH UNGEDULDIGEN IDIOTEN! DIE IHR UNS ANDEREN ALLES VERSAUT!!! SCHÄMT EUCH VERDAMMT!!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige