Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Vor iPhone-15-Event: Google zeigt Pixel 8, 8 Pro und Pixel Watch 2

Google hat erste Teaser-Videos für das Pixel 8 und 8 Pro sowie die Pixel Watch 2 veröffentlicht. Dass der Hersteller die Produkte schon Wochen vor der offiziellen Vorstellung zeigt, dürfte mit dem anstehenden großen Apple-Event zu tun haben.

3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Pixel 8 und 8 Pro: Das sind Googles neue Topmodelle. (Bild: Google)

Nachdem Google seine neuen Produkte – versehentlich oder nicht – selbst geleakt hat, zeigt der Hersteller die am 4. Oktober kommenden Geräte nun selbst in Teasern und sogar auf einer dedizierten Website im hauseigenen Store. Die Bilder verraten zwar nicht viel, aber mehr, als andere Hersteller vorab preisgeben würden.

Anzeige
Anzeige

Größenvergleich zwischen Pixel 8 und 8 Pro

Das Pixel 8 ist deutlich kleiner als das Pixel 8 Pro. (Bild: Google)

In einem kurzen Clip gewährt Google einen Blick auf Pixel 8 und 8 Pro. Sie werden in den Farben Porcellain (Porzellan – ein heller Cremeton) und einem hellen Pink gezeigt. Auch ein Größenvergleich zwischen den beiden Geräten gehört dazu.

Es deutet sich an, dass das Pixel 8 eine Spur kleiner sein könnte als das Pixel 7 (Test). Gerüchte besagen seit einer Weile, dass der Bildschirm von 6,3 Zoll des Pixel 8 auf 6,17 Zoll schrumpfen könnte. Das Display des Pixel 8 Pro bleibt derweil bei 6,7 Zoll.

Anzeige
Anzeige

Die Rückseite des Pixel 8 Pro: Neben der Triple-Cam und einem LED-Blitz ist unten rechts der Temperatursensor zu erkennen. (Bild: Google)

Im Clip zeigt Google auch die Rückseite des Pixel 8 Pro aus der Nähe. Hier ist abermals ein zusätzlicher Sensor zu sehen, bei dem es sich – wie bereits bestätigt – um einen Temperatursensor handelt. Mit diesem soll unter anderem die Körpertemperatur gemessen werden können.

Pixel Watch 2 und neue Farben für die Pixel Buds Pro bestätigt

Ein weiterer Clip bestätigt ferner die ebenso vorab geleakte Pixel Watch 2, die dem Vorgänger, der Pixel Watch 1 (Test), äußerst ähnlich sieht. Sie verfügt über ein mit dem Pixel 8 Pro farblich abgestimmtes Armband in der Farbe Porzellan.

Anzeige
Anzeige

Google gewährt auch einen Blick auf die Pixel Watch 2. (Bild: Google)

Gerüchte besagen, dass die neue Generation der Pixel Watch einen modernen Prozessor für mehr Laufzeit und womöglich neue Sensoren erhält, die bislang nur in der Fitbit Sense 2 verbaut waren.

Auf das neue Produktportfolio farblich abgestimmt werden offenbar auch die Edelohrstöpsel Pixel Buds Pro (Test). Ob der Hersteller sie schon hardwareseitig aktualisiert, ist fraglich, schließlich wurden sie erst im vergangenen Jahr vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Pixel 8 und 8 Pro: Vorab-Teaser für Google nicht ungewöhnlich – aber das Timing

Google ist bekannt dafür, schon Monate vor der eigentlichen Produktvorstellung Teaser zu zeigen. So verhielt es sich schon beim Pixel 4 (Test) oder dem Pixel 6 (Test) und dem Pixel 7 (Test).

Neu ist für Google, dass der Hersteller auf der Welle eines Wettbewerbers mitschwimmt. Denn in wenigen Tagen – am 12. September 2023 – wird Apple das iPhone 15 und 15 Pro vorstellen. Diese neuen Teaser-Clips sind zwar eher „harmlos“ und stellen die Produkte in den Fokus.

Allerdings nutzt Google nicht selten kleine Seitenhiebe gegen Apples iPhones, um die Vorzüge der eigenen Pixel-Modelle hervorzuheben. Zuletzt stichelte Google gegen Apple in einem Clip zur Ankündigung des Hardware-Events. Darin machte der Hersteller sich indirekt darüber lustig, dass das iPhone 15 endlich einen USB‑C-Anschluss erhält, während der Port seit Jahren in der Android-Welt Standard ist.

Anzeige
Anzeige

Google will Apple Paroli bieten

Dass Google die Werbetrommel mehr denn je für seine Produkte rührt, kommt nicht von ungefähr. Zum einen will der Hersteller im Hardware-Bereich massiv wachsen, weshalb in diesem Jahr wohl auch vorgesehen ist, in weiteren Ländern wie Österreich, der Schweiz, Portugal und Belgien zu starten.

Mit Blick auf die USA versucht Google zum anderen die kontinuierlich wachsende Dominanz Apples im Smartphonemarkt anzugreifen. Denn in den USA liegt der iPhone-Marktanteil bei über 50 Prozent – und steigt. Das schafft Google aber nicht allein, mit den neuen Produkten könnte der Hersteller dennoch seine Marktposition mit einem Marktanteil in den USA von drei Prozent weiter stärken. In Japan konnte Google etwa im ersten Quartal 2023 laut Counterpoint die Marktführerschaft im Android-Segment und Platz 2 im allgemeinen Smartphone-Markt an sich reißen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige