Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Audi plant wohl doch einen Elektrokleinwagen

Audi glaubt, im Kleinwagen-Segment herrsche Bedarf an Premium-Fahrzeugen. Dafür will die VW-Tochter ein Elektroauto entwickeln – andere Reihen bleiben auf der Strecke.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das Concept Car Ai:Me hat die gleichen Maße wie der A3 Sportsback und zählt daher zur Kompaktwagenklasse. (Bild: Audi)

Ein batterieelektrischer Kleinwagen steht bei Audi auf der Agenda. Das kündigte nun der Audi-Entwicklungschef Oliver Hoffmann an. Er sagte, das Unternehmen wolle bis 2027 alle Kernsegmente elektrifizieren. Dazu gehöre auch das A-Segment. Darunter verstehen Fachleute Kleinwagen. Beobachter zeigen sich erstaunt, denn selbst der Audi A1 sei eher dem B-Segment zuzuordnen.

A1 und Q2 erhalten keine Nachfolger

Anzeige
Anzeige

Hoffmann bestätigte in einem Interview mit der Automobilwoche, dass es für die kleinsten Audi-Modelle A1 und Q2 keine Nachfolger geben werde. Electrive spekuliert, der neue Elektrokleinwagen werde angesichts der Konzernlogistik wohl auf dem ID 2 basieren. VW hatte das Modell in Form der Studie ID Life vorgestellt. Denkbar wäre auch ein Audi-Pendant des ID 1, der den E-Up ersetzen soll. Dem Vernehmen nach arbeitet VW an einem Mikrovan-ähnlichen Ministromer für einen Kaufpreis unter 20.000 Euro. Es sollen unterschiedliche Varianten in der Erprobung sein. So soll der ID 1 Cross eher einem Mini-SUV ähneln. Auch die spanische VW-Tochter Cupra arbeitet an einem Elektrokleinwagen. Zuletzt hatte Audi in Shangai einen Kompaktwagen vorgestellt, den Beobachter als A3 einordneten.

Audi konzentriert sich zunächst auf große Fahrzeuge

Eher zur elektrischen Oberklasse gehört der A6 Avant E-Tron Concept, den Audi vergangene Woche vorstellte. Dazu passt die Ankündigung, die nächsten Fahrzeuge auf der Porsche-Plattform PPE zu bauen. Neben dem A6 E-Tron zählt auch das SUV Q6 E-Tron dazu. Audi-Chef Dussmann betonte bei der Gelegenheit, die Avant-Modelle seien wichtige Volumen-Modelle von Audi. Er sprach von den Premium-Partnern Bentley und Lamborghini, dem Leuchtturm-Projekt Artemis und von einem neuen Kooperationswerk in China, das ebenfalls Luxusautos mit der Sechs im Namen produzieren soll. Einen Kleinwagen erwähnte Dussmann nicht, daher kann man davon ausgehen, dass dessen Entwicklung noch einige Zeit andauern kann. Ende Februar hatte er das Auslaufen der Modelle A1 und Q2 bekannt gegeben und davon gesprochen, die Palette nach „unten hin begrenzen“ zu wollen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Moped Tux
Moped Tux

Ein E-Kleinwagen von Audi? Fünf Meter lang und drei Tonnen schwer…

Antworten
e
e

Wer den VW-Konzern kennt weiß, dass da eine andere Logik verwendet wird: Der Passat und der A4 gehören zur B-Reihe und der A6 zur C-Reihe. Daraus ergibt sich, dass zur A-Reihe Golf, A3 und Co. gehören. Damit sollte das angekündigte Modell in etwa dem A3 entsprechen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige