Anzeige
Anzeige
Ratgeber

Nintendo Switch 2: Teurer, schneller – später?

Über einen möglichen Nachfolger der beliebten Nintendo Switch gibt es viele Gerüchte und Spekulationen. Doch was lässt sich bereits über Preis, Release, Optik und Ausstattung der Konsole sagen? Wir fassen zusammen.

7 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Diese Infos haben wir bisher zur Nintendo Switch 2 (Bild: shutterstock/Wachiwit)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Es ist rund sieben Jahre her, dass die Nintendo Switch auf den Markt kam. Mit ihrem innovativen Konzept schaffte sie es trotz vergleichsweise wenig Power zum echten Verkaufsschlager. Der große Erfolg der Nintendo Switch steht dabei dem Release der Switch 2 oder auch der Switch Pro noch im Weg. Trotzdem steht mittlerweile fest: Nintendo arbeitet bereits an einer neuen Konsole und wir dürften nicht mehr weit von ersten offiziellen Infos entfernt sein. Hier erfahrt ihr alles, was wir bereits über die Nintendo Switch 2 wissen.

Release der Nintendo Switch 2: Wann erscheint der Switch-Nachfolger?

Schon 2021 gab es Gerüchte, dass zeitnah eine Switch 2 oder eine verbesserte Switch Pro releast werden könnte. Tatsächlich kam kurz darauf die Switch-OLED auf den Markt, die sich, abgesehen von Bildschirm und Lautsprechern, mit technischen Neuerungen zurückhielt.

Anzeige
Anzeige

Ende des Jahres 2021 teilte Nintendo-Präsident Shundaro Furukawa dann mit, dass die Switch erst die Hälfte ihrer Lebensdauer erreicht habe. Dieser Aussage folgend, wäre eine Switch 2 erst im Jahr 2026 zu erwarten. Es gibt mittlerweile allerdings deutliche Anzeichen für einen früheren Termin. Statt mit einer Switch Pro scheint Nintendo direkt mit der Switch 2 weitermachen zu wollen.

Als Release-Jahr wurde lange Zeit mit 2024 spekuliert. So ließ ein bekannter Leaker durchblicken, dass die Konsole im September 2024 auf den Markt kommen könnte. Auch andere Quellen gehen von einem Release in der zweiten Jahreshälfte aus. Doch danach sieht es mittlerweile nicht mehr aus: Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat Nintendo seinen Partnern mitgeteilt, dass die Switch 2 im ersten Quartal 2025 auf den Markt kommt.

Anzeige
Anzeige

Erfolg der Switch steht dem Release der Switch 2 im Weg

Nachdem die Absatzzahlen der „alten“ Konsole zuletzt langsam aber stetig sanken, erschien dieses Vorgehen zunächst plausibel. Aus einem Bloomberg-Bericht von Anfang Februar geht aber hervor, dass Nintendo die Gewinn- und Umsatzerwartung für die ursprüngliche Switch wieder nach oben korrigiert hat und diese auch 2024 das „Hauptgeschäft“ darstellen soll.

Gesichert ist die Aussage von Furukawa, dass vor März 2024 keine Switch-Revision angedacht sei. Geht man von einem Release 2024 oder Anfang 2025 aus, bedeutet das auch: Die Switch 2 muss bereits zumindest als Developer-Kit existieren, denn die Spieleentwickler brauchen eine Menge Vorlaufzeit, um Blockbuster-Titel für neue Konsolen fertigzustellen. Weitere Informationen kommen aus China: Der Gehäuse-Hersteller Hongzhun produziert für Nintendo und erwartet für die zweite Jahreshälfte 2024 einen gesteigerten Umsatz.

Anzeige
Anzeige

Laut dem Investmentportal MoneyDj erwartet auch der Nintendo-Zulieferer und Sensorik-Hersteller PixArt für Ende 2023 und Anfang 2024 eine erhebliche Produktionssteigerung. Die Hinweise verdichten sich also zunehmend. Leaker leben allerdings gefährlich: Nintendo geht konsequent juristisch gegen sie vor.

Release der Nintendo Switch 2: Keine Knappheit wie bei Xbox Series X und PS5?

Als Microsoft und Sony die aktuellen Generationen ihrer Konsolen auf den Markt brachten, waren diese monatelang ausverkauft. Das führte zu einem wahren Boom bei Scalpern, die die Spielekonsolen für horrende Summen weiterverkauften. Berichten zufolge möchte Nintendo derartige Zustände zur Veröffentlichung seines neuen Produkts vermeiden und bis 2025 über zehn Millionen Einheiten produzieren.

Anzeige
Anzeige

Wie wird der Nintendo-Switch-Nachfolger heißen?

In diesem Artikel sprechen wir der Einfachheit halber von der Nintendo Switch 2. Einen offiziellen Namen gibt es für den Switch-Nachfolger aber noch nicht. Nintendo ist bei der Benennung seiner Produkte wesentlich kreativer als beispielsweise Sony mit der Playstation 1 bis 5. Auch ist es möglich, dass die neue Switch am Ende doch „Switch Pro“ heißen wird, letztlich aber aufgrund eines größeren Leistungssprungs gleichzusetzen mit einer Switch 2 ist. Intern wird angeblich unter dem Projektnamen NG gearbeitet.

Preis: Was wird die Nintendo Switch 2 kosten?

Nintendo hat sich mit seinen bisherigen Konsolen immer unterhalb des Preissegments von Xbox und Playstation bewegt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das auch bei der Switch 2 so bleibt. Dennoch dürfte die neue Konsole preislich allein schon aufgrund von Inflation und stärkerer Technik etwas oberhalb ihres Vorgängers angesiedelt sein. Laut Serkan Toto, CEO von Kantan Games – einer Marketingberatung, die sich auf den japanischen Gaming-Markt spezialisiert hat –, soll die neue Konsole rund 400 US-Dollar kosten. Gerüchten zufolge wird es sie (ähnlich wie bei Xbox und Playstation) in zwei Varianten geben: ein Standardmodell für 449 Dollar und eine rein digitale Konsole ohne Kartenslot für 399 Dollar.

Die aktuelle Nintendo Switch (OLED-Modell) kostet derzeit zwischen 330 und 340 Euro*. Die Switch Light ist für circa 200 Euro zu haben*. Dabei ist zu beachten, dass Nintendo angesichts der starken Verkaufszahlen bisher kaum Anlass hatte, den Preis für die Switch zu senken. Dies wäre ein weiterer Hebel, um den Absatz konstant zu halten, der den Release der Nachfolgekonsole nach hinten verschieben könnte.

Anzeige
Anzeige

Wie wird die Nintendo Switch 2 aussehen?

Über die Optik der neuen Konsole gab es lange wenig Hinweise. Schließlich kursierten auf X (ehemals Twitter) Bilder, die angeblich die Verpackung der Switch 2 zeigen sollen. PCGames hatte zunächst berichtet.

Die Bilder sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, offiziell bestätigt ist noch nichts. Sollte die Switch 2 wirklich so aussehen, würde sie sich optisch deutlich von ihrem Vorgänger unterscheiden.

Nintendo Switch 2 könnte teilbar werden

Ende Oktober 2023 wurde bekannt, dass Nintendo ein Patent angemeldet hat, das auf eine teilbare Konsole hindeutet. Sie könnte ähnlich wie der Nintendo DS über zwei Bildschirme verfügen – mit dem Unterschied, dass beide Bildschirme entkoppelt werden könnten, wodurch zwei Spieler:innen gegen- oder miteinander spielen könnten. Die Patentanmeldung bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ein solches Gerät auch wirklich entwickelt wird – oder es sich dabei um die Nintendo Switch 2 handelt.

Anzeige
Anzeige

Wie leistungsstark wird die Nintendo Switch 2?

Neben einer höheren Auflösung bräuchte die Nintendo Switch dringend mehr Power und Speicherplatz. Auch wenn es auf der Switch immer wieder Spiele gab, die man auf den ersten Blick technisch so nicht für möglich gehalten hätte, ist die Konsole mittlerweile recht veraltet.

Angesichts von Nintendos bisheriger Geschäftspolitik sollte man zwar keine High-End-Konsole wie die PS5 zu erwarten, doch ein technisches Upgrade wäre auf jeden Fall nötig. Zumindest 4K – und damit eine ähnliche Grafikpower wie etwa eine Playstation 4 – sollte man erwarten können. Denn inzwischen sind die Chips auch für Mobil-Geräte stark fortgeschritten. Genaue Details gibt es dazu allerdings noch nicht.

Angeblich wurde die Leistungsfähigkeit der Konsole bereits bei einer geheimen Matrix-Demo präsentiert und entspricht in etwa der einer Geforce RTX 3050. Zudem wird über ein System-on-Chip des Typs Nvidia Orin spekuliert, das auf bis zu zwölf ARM-Prozessorkernen und 2.048 Cuda-Recheneinheiten basieren soll.

Anzeige
Anzeige

Wie Ingame berichtete, spekulierte Ex-Activision-CEO Bobby Kotick im Rahmen von Gerichtsverhandlungen zum Microsoft-Activision-Deal über eine Rückkehr der Call-of-Duty-Reihe auf die Nintendo Switch. Er vermutete, die Switch 2 könne leistungstechnisch auf dem Level der Playstation 4 und Xbox One sein. Das erscheint nicht unrealistisch, da das einen deutlichen Fortschritt, jedoch keine High-End-Technik bedeuten würde, und so in Nintendos bisherige Strategie passt.

Was für einen Bildschirm wird die Nintendo Switch 2 bekommen?

Seiner letzten Konsole hatte Nintendo einen OLED-Bildschirm verpasst. Gerüchte deuten für die Switch 2 allerdings auf einen LCD-Bildschirm vom Hersteller Sharp hin. Zudem kursieren immer wieder Spekulationen, dass die Konsole 4K-Auflösung liefern können soll – allerdings beim Anschluss an einen Fernseher und nicht über das eingebaute Display.

Was ist mit meinen Nintendo-Switch-Account?

Wie CEO Shuntaro Furukawa auf der Nintendo-Hauptversammlung verkündete, will man den Übergang von der aktuellen zur nächsten Konsolen-Generation möglichst reibungslos gestalten. Account-Chaos wie beim Wechseln von der Wii zur Wii U soll es nicht geben. Nutzer:innen sollen ihren Nintendo-Switch-Account deshalb ohne große Umstellungen auch auf dem Switch-Nachfolger nutzen können.

Anzeige
Anzeige

Wie teuer werden die Spiele für die Nintendo Switch 2?

Auch hier liegen noch keine offiziellen Informationen vor. Der Nintendo-Insider Zippo geht davon aus, dass Preise von rund 70 Euro für AAA-Titel zum neuen Standard werden könnten. Ähnliche Preise waren zuletzt bereits bei besonders großen Switch-Titeln ausgetestet worden. Da diese sonst auch schon 59,99 Euro kosteten und Spiele allgemein eher teurer als günstiger werden, dürften die Preisspekulationen nicht zu weit von der Realität entfernt sein.

Wird es zum Release nur noch exklusive Spiele für die Switch 2 geben?

Konkrete Infos gibt es zu diesem Themenkomplex noch nicht. Nintendo steht aber vor einer großen Herausforderung. Sollte das Unternehmen sich für einen klaren Cut entscheiden und schnell dazu übergehen, neue Spiele exklusiv für die Switch 2 zu veröffentlichen, dürfte das viele Fans vor den Kopf stoßen. Sony bedient beispielsweise die Playstation 4 immer noch weiter und bringt nur nach und nach Spiele exklusiv auf die PS5.

Für Nintendo dürfte sich so ein fließender Übergang aber weniger leicht gestalten lassen. Denn die Technik der aktuellen Switch ist veraltet. Kommt die Switch 2 auf den Markt, müsste sie in Sachen Leistung und Grafik einen viel größeren Sprung hinlegen, als es von der PS4 zur PS5 der Fall war. Das würde die parallele Entwicklung neuer Titel für „Switch 1“ und Switch 2 wesentlich komplizierter machen.

Anzeige
Anzeige

Abwärtskompatibilität: Sind Switch-Spiele auf der Nintendo Switch 2 spielbar sein?

Angesichts des enormen Erfolgs der Nintendo Switch und ihrer Spiele sollte Nintendo sie auch auf der Switch 2 spielbar machen. Allein, um ein weiteres Verkaufsargument für die neue Konsole zu liefern.

Erste Gerüchte sprechen jedenfalls für dieses Vorgehen: In einer Stellenanzeige, über die zunächst unter anderem PC Games berichtet hatte, sucht Nintendo nach Entwickler:innen für zukünftige Nintendo-Plattformen und erwähnt als eine von mehreren Tätigkeiten für die Stelle explizit „cross-platform development“.

9 Spiele, die niemand auf der Nintendo Switch erwartet hat Quelle: Xbox Game Studios/Crytek
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Mizzi Con

Der Name des Nachfolgers? Solange er nicht „Switch U“ heissen wird, bin ich beruhigt ;-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige