Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Oneplus 8T im Hands-On: Neues Top-Smartphone kommt mit 65-Watt-Druckbetankung

Oneplus hat den Nachfolger seines Oneplus 8 offiziell vorgestellt. Das neue Modell kommt mit High-End-Ausstattung, etwas anderem Design und turboschnellem Laden mit 65 Watt.

5 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Oneplus 8T im Hands-On. (Foto: t3n)

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.

Im halbjährlichen Rhythmus aktualisiert Oneplus seine Top-Smartphones, um sie stets mit aktueller Ausstattung anbieten zu können. Im Unterschied zum letzten Jahr spart der Hersteller sich indes das Pro-Modell und frischt nur das 8er auf. Das hätte der Hersteller im Grunde schon im letzten Jahr so handhaben können, da das Oneplus 7T (Test) das spannendere Herbstmodell war.

Anzeige
Anzeige

Laut Hersteller ist das Oneplus 8 Pro (Test) zwar immer noch das Topmodell, jedoch ist das 8T ein willkommenes Update. Es ist das erste Oneplus-Smartphone mit Android 11 ab Werk und hat kleinere und größere Neuerungen erhalten. Schauen wir es uns näher an.

Oneplus 8T: Neues Modell mit 120-Hertz-Display

Oneplus 8T. (Foto: t3n)

Mit dem 8T bringt Oneplus sein 120-Hertz-Display, das bisher dem Pro-Modell vorbehalten war, in sein etwas günstigeres Smartphone. Ähnlich ging der Hersteller übrigens auch 2019 beim Sprung vom 7 auf das 7T vor. Damit macht Oneplus die hohe Bildwiederholrate, die eine noch flüssigere Nutzererfahrung als mit 90 Hertz bietet, bei seinen Topmodellen zum Standard. Die Displaydiagonale von 6,55 Zoll, Full-HD-Plus-Auflösung und HDR-10-Plus-Unterstützung bleiben derweil identisch zum Oneplus 8. Nur das „Kinn“ – also der Rahmen zwischen Display und Gehäuserand – ist durch den Einsatz eines flexiblen Bildschirms schmaler als beim 8er geworden. So klein wie beim Pixel 5 ist er jedoch nicht.

Anzeige
Anzeige
Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision.
Oneplus 8T* – die Ohrmuschel fungiert auch als Teil des Stereolautsprechers. (Foto: t3n)

1 von 14

Oneplus betont außerdem, die Farbgenauigkeit sei massiv verbessert worden und unterstütze den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent. Ferner sei durch das neue Display die Energieeffizienz erhöht worden.

Anzeige
Anzeige

Die Selfie-Cam des Oneplus 8T im flachen Display. (Foto: t3n)

In Sachen Prozessor, Speicher und RAM gibt es keine wesentlichen Unterschied zum Oneplus 8: Das 8T behält den Snapdragon-865-Prozessor, der von 128 respektive 256 Gigabyte Flash-Speicher und acht bis zwölf Gigabyte DDR4X-RAM unterstützt wird. Einziger Unterschied beim Speicher ist der Sprung von UFS-Version 3.0 auf 3.1. Überdies soll durch ein neues Kühlungssystem die Leistung unter Last erneut verbessert worden sein.

Oneplus 8T mit Quad-Kamera und größerem Ultraweitwinkel

Die Hauptkamera des Oneplus 8T. (Foto: t3n)

Kameraseitig hat Oneplus bei seinem neuen Modell eine neue Position gewählt – sie ist von der Mitte zur Seite gewandert. Die Kamera bietet vier Linsen: Die Weitwinkelkamera mit Sony IMX586-Sensor und f/1.75-Blende ist dabei identisch mit der des Oneplus 8 und Oneplus Nord (Test). Genauso verhält es sich bei der Ultraweitwinkelkamera, die über einen Sony IMX481-Sensor mit f/2.2 Blende verfügt. Der Bildwinkel wurde indes von 116 beim 8 auf 123 Grad vergrößert, wodurch eine größere Perspektive eingefangen werden kann.

Anzeige
Anzeige

Eine Telezoom-Linse sucht man im 8T vergebens, stattdessen verbaut Oneplus zusätzlich eine Makrokamera mit Fünf-Megapixel-Sensor sowie eine Zwei-Megapixel-Monochrome-Kamera, die die Hauptkamera mit ihren Filteroptionen bei künstlerischen Aufnahmen unterstützt, so Oneplus.

Auch in Sachen Software-Funktionen hat Oneplus bei seiner Kamera nachgelegt. So wird die Nightscape-Funktion zur Verbesserung der Bildqualität bei Dunkelheit nun automatisch sowohl bei Fotos als auch im Videomodus aktiviert. Bei Videos soll Rauschen aus jedem Frame herausgerechnet werden, erklärt Oneplus. Wie das genau funktioniert, erläutert der Hersteller nicht. Neu ist außerdem ein Unschärfemodus (Bokeh) für Videos.

ModellOnePlus 8TOneplus 8OnePlus 8 Pro
BetriebssystemOxygenOS 11 basierend auf Android 11OxygenOS 11 basierend auf Android 11OxygenOS 11 basierend auf Android 11
Display6,55 Zoll Amoled Display, FHD+ 2.400 x 1.080 Pixel, 120 Hertz, 402 PPI, 20:9-Verhältnis,
6,55 Zoll Amoled Display, FHD+ 2.400 x 1.080 Pixel, 90 Hertz, 402 PPI, 20:9-Verhältnis,
Vibrant Color Effect, Nachtmodus, Lesemodus, HDR10+
6,78 Zoll Amoled Display, QHD+ 3.168 x 1.440 Pixel, 120 Hertz, 513 PPI, 19,8:9-Verhältnis, Adaptives Display, Vibrant Color Effect, Motion Graphics Smoothing, Nachtmodus, Lesemodus, HDR10+
ProzessorQualcomm Snapdragon 865, @ max. 2,84 GHz
Qualcomm Snapdragon 865, @ max. 2,84 GHz
Qualcomm Snapdragon 865, @ max. 2,84 GHz
Arbeitsspeicher8/12 GB LP DDR4X8/12 GB LPDDR4X8/12 GB LPDDR5
Interner Speicher128GB /256 GB UFS 3.1, nicht erweiterbar128 GB/256 GB UFS 3.0, nicht erweiterbar128 GB/256 GB UFS 3.0, nicht erweiterbar
HauptkameraQuad-Kamera: 48 MP Sony IMX586, F/1.7-Blende, OIS/EIS;
16 MP Ultraweitwinkel (IMX 481), F/2.2 Blende, 123° Grad;
5 MP Makrokamera, 2 MP Monochrom-Linse;
Phase Detection Autofokus, kontrastbasierter Autofokus;
Dual-LED-Blitz
Triple-Kamera: 48 MP Sony IMX586, F/1.75 Blende, OIS/EIS;
16 MP Ultraweitwinkel, F/2.2 Blende, 116° Grad;
2 MP Makrokamera, 1.75 Mikrometer Pixelgröße, F/2.4 Blende;
Phase Detection Autofokus, kontrastbasierter Autofokus;
Dual-LED-Blitz
Quad-Kamera 48 MP Sony IMX689, F/1.78 Blende, 1,12 Mikrometer Pixelgröße, OIS/EIS;
48 MP Ultraweitwinkel, F/2.2 Bende, 120° Sichtfeld;
8 MP Telezoom, F/2.4 Blende, OIS;
5 MP Farbfilter, F/2.4 Blende;
Phase Detection Autofokus, Laser-Autofokus, kontrastbasierter Autofokus;
3x optischer Hybrid-Zoom;
Dual-LED-Blitz
Frontkamera16 MP, Sony IMX471; Pixel 1,0 μm, EIS, Fixed Focus. f/2.4-Blende16 MP, Sony IMX471; Pixel 1,0 μm, EIS, Fixed Focus. f/2.0-Blende16 MP, Sony IMX471; Pixel 1,0 μm, EIS, Fixed Focus. f/2.45-Blende
Akkukapazität4.500 mAh (fest verbaut), „Warp Charge 65“ 65-Watt-Schnellladelösung (5V/6A)4.300 mAh (fest verbaut), „Warp Charge 30T“ Schnellladelösung (5V/6A)4.510 mAh (fest verbaut), „Warp Charge 30T“ (5V/6A) und Warp Charge 30 Wireless, Reverse Wireless Charging
Konnektivität2x2 MIMO, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax,
2.4G/5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1, GPS, 5G, LTE, NFC
5G (SA; NSA); LTE Cat 18, 2x2 MIMO, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax, 2.4G/5G,
Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 ( aptX, aptX HD,
LDAC, AAC) aGPS, NFC
5G (SA; NSA); LTE Cat 18, 2x2 MIMO, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax, 2.4G/5G,
Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 ( aptX, aptX HD,
LDAC, AAC) aGPS, NFC
Abmessungen160,7 x 74,1 x 8,4 mm160,2 x 72,9 x 8,0 mm165,3 x 74,35 x 8,5 mm
Gewicht188 Gramm180 Gramm199 Gramm
FarbenAquamarine Green, Lunar SilverOnyx Black (glossy)
Interstellar Glow (glossy)
Glacial Green (matt)
Onyx Black (glossy), Glacial Green (matt), Ultramarine Blue (matt)
SonstigesDual-SIM, In-Display-Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C (USB 3.1), Dual Stereo-Lautsprecher, Dolby AtmosDual-SIM, In-Display-Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C (USB 3.1), Stereolautsprecher mit Dolby AtmosDual-SIM, In-Display-Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C (USB 3.1), Stereolautsprecher mit Dolby Atmos, IP68-Zertifizierung
Preis599 Euro (8GB RAM)*
699 Euro (12 GB RAM)
699 Euro (8 GB RAM)*,
799 Euro (12 GB RAM)
899 Euro (8 GB RAM)*,
999 Euro (12 GB RAM)

„Druckbetankung“: Oneplus 8T bekommt 65-Watt-Schnelladefunktion

Per USB-C-Port kann das Oneplus 8T mit 65 Watt schnellgeladen werden. (Foto: t3n)

Seit Jahren bietet Oneplus bei seinen Smartphones schnelles Laden mit 30 Watt – mit dem 8T wird die Ladeleistung nun mehr als verdoppelt. Das neue Warp Charge 65 soll den zweigeteilten 4.500-Milliamperestunden-Akku des 8T binnen 15 Minuten von null auf 60 Prozent aufladen können und damit für einen Tag ausreichen. Oneplus ist indes nicht der erste Hersteller, der diese schnelle Ladelösung verwendet. Auch Smartphones der BBK-Töchter – Oneplus ist Teil des Konzerns – Oppo und Realme haben diese Ladelösung an Bord. Das erste Modell mit 65-Watt-Schnellladen – der Hersteller nennt die Technologie VOOC 2.0 – war das Oppo Find X2 Pro (Test). Realme hat die Turboladelösung im neuen Mittelklassemodell 7 Pro verbaut. Optisch ähnelt das Realme-Smartphone dem 8T sogar ein wenig.

Anzeige
Anzeige

Kabelloses Laden bleibt dem Oneplus 8 Pro vorbehalten, das Gleiche gilt auch für eine offizielle IP-Zertifizierung. Der Hersteller betont aber, dass es genauso gut abgedichtet sei wie die 8er-Serie, man spare sich jedoch die Zertifizierungskosten.

OxygenOS 11: Oneplus 8T kommt mit Android 11 ab Werk

Das Oneplus 8T hat OxygenOS 11 vorinatslliert. (Foto: t3n)

Mit OxygenOS 11 ist das vorinstallierte Betriebssystem topaktuell. Es basiert auf Googles Android 11, Oneplus hat die Nutzeroberfläche allerdings etwas überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt. Die neue Nutzeroberfläche orientiert sich entsprechend nicht so stark an Googles Android 11, stattdessen können Anleihen von Samsungs One UI erkannt werden, bei der der obere Bildschirmbereich der System-Apps den Namen der App in Großbuchstaben anzeigt, wodurch nur der unter Teil des Bildschirms als Interaktionsfläche genutzt wird.

OxygenOS 11 hat ein Always-on-Display spendiert bekommen. (Foto: t3n)

Weiter verfügt die Oneplus-Software nun über ein Always-on-Display, wodurch relevante Informationen auch im Standby eingesehen werden können. Hierfür bietet der Hersteller verschiedene Designs an. Weiter ist der Zenmodus erweitert worden: Der Zeitraum kann nun zwischen einer Minute und zwei Stunden gewählt und auch weitere Nutzer können eingeladen werden, um die Auszeit vom Smartphone gemeinsam zu erfahren.

Anzeige
Anzeige

Android 11: So sieht die neue OxygenOS-11-Oberfläche von Oneplus aus

Das Oneplus 8T kostet ab 599 Euro

Oneplus 8T. (Foto: t3n)

Das neue Oneplus 8T ist ab sofort vorbestellbar und kostet ab 599 Euro mit acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Flashspeicher. Die Variante mit zwölf Gigabyte Arbeits- und 256 Gigabyte Flashspeicher ist für 699 Euro zu haben. Es wird in den zwei Farben Grün und Mattsilber angeboten, wobei das silberne Modell nur in der kleineren Speicherausführung angeboten wird.

Oneplus Nord in Ash Gray. (Foto: Oneplus)

Neben dem Oneplus 8 hat der Hersteller auch sein Mittelklasse-Modell Nord in der neuen Farbe Ash Gray angekündigt. Außerdem erweitert Oneplus mit den Z Buds sein Portfolio an True-Wireless-Ohrstöpseln. Im Unterschied zu den im Juli angekündigten Oneplus Buds besitzen die neuen Silikonaufsätze, mit denen die Stöpsel fester im Ohr sitzen. Sie kosten mit knapp 60 Euro außerdem um die 20 Euro weniger.

Das neue Modell hat mittlerweile allerhand Konkurrenz, gegen das es sich behaupten muss. Nicht nur bietet auch Google sein Pixel 5 zu diesem Preis an, auch der Branchenprimus Samsung wildert mit seinem Galaxy S20 FE in dieser Preisregion. Nicht vergessen sollte man auch Xiaomis Mi10 T Pro oder Oppos Find X2 Neo – letzteres ist mit solider Ausstattung mittlerweile für um die 450 Euro* zu haben. Wer aber auf eine besonders flüssige Nutzererfahrung mit einem aktuellen Android und einer durchdachten Nutzeroberfläche Wert legt, sollte sich das 8T definitiv ansehen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige