Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Apple TV

Apple stellte die erste Version seiner Set-Top-Box Apple TV 2010 vor. Das Gerät findet Anschluss an einen Fernseher oder Bildschirm und kann dort unterschiedliche Inhalte anzeigen, die über das Internet oder ein lokales Netz bezogen werden. Mittlerweile ist die fünfte Generation unter dem Namen Apple TV 4K erhältlich.

Apple TV 4K

Wie der Name bereits verrät, punktet die fünfte Generation des Apple TV mit der Wiedergabe von 4K- und HDR-Inhalten. Die Set-Top-Box ist mit dem Apple A10X Fusion und drei Gigabyte Speicher so leistungsstark, dass im Gehäuse erstmals auch ein Lüfter verbaut ist. Darüber hinaus bietet Apple TV 4K erstmals Bluetooth 5.0, Gigabit-Ethernet und simultanes Dualband-Wlan. Das Gerät gibt es sowohl mit 32 Gigabyte als auch mit 64 Gigabyte Kapazität zu kaufen.

tvOS: Das Betriebssystem für Apple TV

Bis zur vierten Generation basierte das Betriebssystem für Apple TV auf Mac OS X. Ab der vierten Version setzt Apple allerdings auf iOS als Grundlage für das Betriebssystem der Set-Top-Box. Auf älteren Geräten läuft tvOS aufgrund der verwendeten Systemarchitektur nicht. tvOS bietet unter anderem eine speziell angepasste Nutzeroberfläche, Siri-Unterstützung und einen eigenen App-Store.

Wie wird Apple TV bedient?

Das erste Apple TV ließ sich ausschließlich mittels der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung namens Apple Remote bedienen. Später kam die Möglichkeit dazu, die Set-Top-Box dank einer integrierten Anlern-Software mit jeder beliebigen Fernbedienung nutzen zu können.

Außerdem existiert mittlerweile die Möglichkeit, Apple TV mithilfe der Remote-App mit jedem beliebigen iOS-Gerät bedienen zu können. Das funktioniert in der Regel deutlich komfortabler als mit der Apple Remote. Seit der sogenannten Apple-Siri-Remote lässt sich Apple TV auch mittels Sprachbefehlen steuern. Weitere unterstützte Eingabegeräte sind Bluetooth-Tastaturen und Gamecontroller. Außerdem können mit der App AirPlay Videos auf anderen Geräten gestreamt- und der Bildschirm mit Apple TV synchronisiert werden.

Bleibt auf dem Laufenden rund um das Thema Apple TV - auf dieser Themenseite findet ihr Informationen und interessante Artikel.

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Apple TV